中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Zwei Frauen wegen der Verbreitung der Botschaft des Kultes WeChat-Momente bestraft
2018-05-28   Kaiwind  Zhong Wen    

Die Verwendung von WeChat-Momente zur Predigung von "Falungong" und anderen Kult kann gegen das Strafgesetz vertoßen. Am 31. Mai 2017 wurden zwei Frauen im Bezirk Dafeng der Stadt Yancheng in der Provinz Jiangsu wegen der Verbreitung der Botschaft des Kultes durch WeChat-Momente bestraft, was das Verbrechen darstellt, Kult zu benutzen, um die Durchsetzung des Gesetz zu untergraben.

Chen Cuiyu, weiblich, im März 1968 geboren, Han-Nationalität, Grundschulausbildungsstand, Dazhong Town, Yancheng City Dazhong Stadt. Wegen der Verbrechen , die den Kult zu verwenden, um das Durchsetzung des Gesetzes zu untergraben, hatte die Angeklagte Chen Cuiyu am 18. August 2010 von dem Volksgericht des Bezirks Dafeng  zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt wurde. Shen Lanxiang, weiblich, im November 1962 geboren , Han-Nationalität, oberschuldausbildungsstand, Rentner, Dazhong Stadt, Dafeng Bezirk, Yancheng Stadt. Der Angeklagte Shen Lanxiang wurde am 17. August 2010 vom Volksgericht des Bezirks Dafeng zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt, weil er den Kult dazu benutzt hatte, die Durchsetzung des Gesetzes zu untergraben.

Volksbeschuldigungen des Bezirks Yancheng Dafeng beschuldigt: Von Juli bis Dezember 2015 veröffentlichte die Angeklagte, Chen Cuiyu, 85 Stücke von Kult-Propaganda Nachrichten von "Falungong" wie Bilder, Texte, Audios und Videos in WeChat-Momente, von denen beinhalten 53 Artikel 30 von Audio und Video und 2 Links von dynamischen Seiten. Die Angeklagte, Shen Lanxiang, veröffentlicht 51 Kultbilder , Texte, Audio und Video, usw. über "Falungong", von denen gibt es 33 in Grafik, 17 in Audio und Video waren, Webseitenlink 1.

Yancheng Dafeng District Volksgericht hielt, dass die Angeklagte Chen Cuiyu, Shen Lanxiangwegen die Engagierung von Kult-Aktivitäten strafrechtlich verantwortlich war , und jetzt noch mal in Kulten engagiert, ihre Handlungen begehen Straftat, die die kult nutzen, um die Durchsetzung des Gesetzes zu zerstören, nach dem Gesetz sollten sie strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden . Yancheng Dafeng District Volksanwaltschaft beschuldigt die Angeklagten Chen Cuiyu, Shen Lanxia ,dass Kult verwenden, um das Gesetz zu zerstören. Die Handlung von Verbrechen ist klar, die Beweise sind wahr, voll, beschuldigung ist richtug,und nach dem Gesetz sollte sie angenommen werden.

Am 31. Mai 2017 entschied der Volksgerichtshof des Bezirks Dafeng der Stadt Yancheng über den Fall von Chen Cuiyu und Shen Lanxiang.Chen Cuiyu und Shen Lanxiang waren laut Gesetz beide Wiederholungstäter und sollten streng bestraft werden. Gemäß Artikel 301 Absatz 1 und Artikel 67 Absatz 3 des Strafgesetzbuches der Volksrepublik China und die Bestimmungen des Artikels II (7) Oberste von die Erklärung der Oberste Volksgerichtshof und die Volksstaatsanwaltschaft über eine Reihe von Fragen der Auslegung des Gesetzes der Strafsachen für Organisation und Nutzung von Kultorganisationen zur Unterbindung des Gesetzes zuständig Umsetzung. Ist das Urteilist wie folgt: Angeklagter Chen Cuiyu wurde wegen der Verwendung der Kult, um das Gesetz zu zerstören, zu vier Jahren Haft und einer Geldstrafe von 40.000 Yuan verurteilt. Die Angeklagte Shen Lanxiang,wurde wegen der Verwendung der Kult, um das Gesetz zu zerstören, zu 3 Jahren und 6 Monaten Haft und Geldstrafe von 35.000 Yuan verurteilt.

Zusätztliche Information :

Der Artikel 2 von der Erklärung der Oberste Volksgerichtshof und die Volksstaatsanwaltschaft über eine Reihe von Fragen der Auslegung des Gesetzes der Strafsachen für Organisation und Nutzung von Kultorganisationen zur Unterbindung des Gesetzes zuständig Umsetzung,die am 1. Februar 2017 durchsetzt hat, liegt fest, dass durch die Nutzung von Kommunikationsinformationsnetzen die Kulte Verbreiten und die Folgendes beinhalten,und Gemäß Artikel 300 Absatz 1 des Strafgesetzbuches zu einer Freiheitsstrafe von mindestens drei Jahren und höchstens sieben Jahren und auch Straftsgeld verurteilt werden: 1. elektronischen Bildern und Artikeln vob der Propaganda für Kult (200 Artike oder mehr)und elektronischen Büchern, Publikationen, Audio und Video 50 oder mehr, oder elektronische Dokumente über fünf Millionen Zeichen, elektronische Audio-und Video für mehr als 250 Minuten herstellen und verbreiten; 2. Informationen, Anruf 1000 mal machen; 3. Das Online-Chatroom mit einer Gesamtzahl von mehr als 1000 Online-Benutzern oder mit mehr als eintausend Kommunikationsgruppen, WeChat, Microblogging und anderen sozialen Netzwerken zur Verbreitung von Kult nuztzen; 4. Die Information von Kulte tatsächlich mehr als 5.000 Mal geklickt haben .

 

0
  
 Ähnliche Artikel
  · Palasthunde auf Bildern der Verbotenen Stadt
  · Die zehen besten Reiseziele, die das Geld wert sind
  · Spagat-Show im Studentenwohnheim
  · Die zehn authentischsten Marken weltweit
  · Die zehn besten Orte in China, um Rapsfelder zu fotografieren
  · Zhaoyuan Blutvergießen, Enthüllung des allmächtigen Gottes (Fotos)
  · Chinas Zhouzhuang wird ein heißes Touristenziel
  · Schwarzhalskraniche in Weining
  · Die zehn teuersten chinesischen Kunstwerke 2017
  · Gewinner des Wettbewerbs: Die schönsten Bücher Chinas 2017 stehen fest
  · Konzeptfahrzeuge auf der Shanghaier Automesse
  · Die zehn glücklichsten Städte Chinas
  · Kältewelle in Beijing
  · Modeshow im Schwimmbecken
  · Schöne Landschaften Chinas aus der Vogelperspektive
  · Die Top 10 der am schnellsten wachsenden Touristenstädte der Welt
  · Neuste Liste: Die schönsten Studentinnen von 30 Hochschulen Chinas
  · Hubschrauber-Rundflüge werden in China immer beliebter
  · Die verlassene Stadt – Beijing einmal im Jahr „menschenleer“
  · In China beginnt der Frühling
  · Fotografen trotzen im Grasland Wulan Butong der Eisekälte
  · Chinas Heimatstadt der Orangen
  · „Das Evangelium“ hat das Glück der Familie Tante gebracht
  · Feuerdrachentanz zum Jahreswechsel
  · Chinesische Studenten basteln Miniatur der Verbotenen Stadt
  · Immer mehr Chinesen bekennen sich zu heimischen Modemarken
  · China Post wird Sonderbriefmarken zum 90. Jahrestag der Volksbefreiungsarmee ausstellen
  · Das Volk der Yao feiert das Zhuzhu-Festival
  · Der Mann glaubte an den allmächtigen Gott und nahm die Verwandten als Teufel
  · Wegen des Allmächtigen Gottes waren die Eltern in meiner Hochzeit abwesend
  · Der amerikanische Kult beging den Terroranschlag und ergriffdie Herrschaft durch die Wahlen(Abbildung)
  · Ich erlebte die schwarzen Hintergründe vom Allmächtigen Gott
  · Wegen des Allmächtigen Gottes verließ eine Frau das Haus, deshalb fehltihrem 5-jährigen Sohn seine Mutter
  · Eine Bäuerin glaubte falsch an den Allmächtige Gott und verließ sogar ihren Mann und ihre Söhne
  · Langer Weg zur Findung der Frau(Abbild)
  · Fotos der Woche
  · Ich wurde vom Allmächtigen Gott sexuell versucht
  · Einige Überlegungen über die Maßnahmen, wie man einem hilft, von dem Allmächtigen Gott auszulösen
  · Koreanisch Medien: der Allmächtigen Gott wird zu„Liebesgott“
  · Chinas Neuheiten auf der Moskau Motor Show 2016
  · Pandazwillinge erblicken in Chengdu das Licht der Welt
  · Auftritte chinesischer Schauspielerinnen auf der Pariser Modewoche
  · Aufführung der Band des Coldstream Guards in Peking
  · Popstar Jay Chou unter der Haube
  · Bichon Frisé oder Panda?
  · Drohnen helfen bei der Feldarbeit
  · Stars von Morgen vor der Aufnahmeprüfung
  · Mann ohne Beine möchte den höchsten Gipfel der Erde erreichen
  · Luftblick auf reizvolle chinesische Städte
  · Nordkoreanische Delegation bei Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele
  · Dritte internationale Ballettsaison in China beendet
  · Aktivitäten zum Jahreswechsel in Schulen der ostchinesischen Provinz Zhejiang
  · Sechs Leckereien, die helfen, der Sommerhitze in China zu entkommen
  · Chinesische Mythologie trifft in neuem Zeichentrickfilm auf Transformers
  · Panda Jingjing bringt einen Jungen auf der Welt
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind