中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Falun Gong gab im Namen des Verstorbenen eine Erklärung über den Austritt aus der Partei ab
2018-03-08   Kaiwind  Gregory Globagh Naja    

 

 

Der Screenshot über „den Austritt aus der Partei im Namen des Verstorbenen“ auf der Webseite Epoch Times im November 2016

 

Ausländische Netzbenutzer kritisieren die Aussage der „drei Austritte“ von Falun Gong

Kernhinweis: Gregory Globa, ein Mitglied der Ukrainischen Nationalen Presseunion und ein prominenter Kultgegener, begann mit der Abschaffung der Spalte „drei Austritte“ auf der Website Epoch Times von Falun Gong und der Tatsache, dass die Sektion von vielen Internetnutzern lächerlich gemacht. Und sie hat die Niederträchtigkeit von den „drei Austritte“ aufgedeckt, und enthüllt damit eine weitere Frustration von dem Anti-China Projekt von Falun Gong.

Der Kult Falun Gong wird von der Mehrheit der russischen Internetzbenutzer wegen seiner Ignoranz und seines Aberglaubens verspottet und deshalb hat die Falun Gong-Webseite die Informationen über „drei Austritte“ abgeschafft, die ihren Ruf verdient haben.

Zuvor enthielten das Artikel „Politischer Spiritismus von dem Kult Falun Gong“ Informationen über die bemerkenswerten Aktivitäten des Kultes , nämlich die öffentliche Erklärung politischer Aussagen im Namen der Toten. In einer Spalte auf der Webseite Epoch Times gab es Tausenden von ähnlichen Aussagen bis Ende 2016. Wie zum Beispiel:

Artikel 3417 Erklärung: Bitte betrachten Sie mich als ein verstorbenes Mitglied der Partei. Stavropolsk Bezirk, Milgorzakaya Natalia, 18. März 2013.

Artikel 3409 Erklärung: Antrag auf Rückzug der Jungen Pioniere, der Kommunistischen Jugendliga, der Kommunistischen Parteiorganisation. Olkhon Malingenna, Ukraine (verstorben), 13. März 2013.

Aber erstaunlich wirkte auch die tote Aussage: Sie zeichnet eine Karte der „Vernichtung der Partei“ von Falun Gong und seinem Projekt über Anti-China. Jede Aussage von den verstorbenen wurde in die Statistik „Millionen zum Austritt aus der Partei“ aufgenommen.

Zusätzlich zu der toten Aussage enthalten die Statistiken in dem „Strom der Austritte aus der kommunistischen Partei“ die „anonyme per E-Mail versandte Erklärung“ und die Aussagen von Falun Gong-Praktizierenden aus allen Ländern, die sich nie der Kommunistischen Partei angeschlossen haben.

Austritt aus der Partei im Namen der Toten

Nachdem der Artikel „Politischer Spiritismus von dem Kult Falun Gong“ veröffentlicht worden war, hat die Webseite von Falun Gong die Spalte über die Aussage der Toten. Der Grund ist, dass diese Art von Propaganda von Falun Gong nicht nur unsere Besorgnis ausgelöst hat, sondern auch die allgemeine Aufmerksamkeit der russischen Internetzbenutzer. Darüber hinaus ist seine Wirkung kontraproduktiv. Diese (jetzt gelöschten) Aussagen wurden an viele Websites und Foren weitergeleitet, was heftige Diskussion ausgelöst hat. Sie glauben nicht, dass die Anhänger des Kultes die besondere Fähigkeit haben, mit den Toten in Kontakt zu treten und von ihren verstorbenen Verwandten anvertraut werden. Sie verzweifelten, dass die Menschen, die im Namen des Verstorbenen Erklärungen abgegeben haben, ein geistiges Problem gibt. Andere scherzten, sie seien nach dem Tod von Maximilian Robespiers und Jean Marat aus der Accor-Partei ausgeschlossen worden. Das Folgende wird von der „größten Park“ -Website zitiert, die Benutzer veröffentlichen.

Konstantin Fejarskin: Sie lügen nicht nur sich selbst, sondern lügen auch ihre Lieben.

Krof Taylo: Sie müssen einen Psychiater sehen, andere können ihnen nicht helfen.

Charkow Gennak: Wer weiß, welchen Organisationen sie beigetreten sind? Nur sie selbst wissen das.

Vladimir Golubif: Meine Mutter starb 2005 und war 92 Jahre alt. Zu Lebzeiten wurde sie gebeten, nach ihrem Tod eine Karte in ihr Grab zu legen. Warum sollte ich mich jetzt für sie entscheiden?

Anatoly Orsovsky: Wenn mehr als 100 Millionen Menschen aus der kommunistischen Partei ausgetreten sind, wie viele Menschen hatte die Partei zuvor?

Antwort an Anatoly Orsovsky: Viele. Alle, die in die Partei eingetreten sind und gestorben sind, wollen nach ihrem Tod nicht in der kommunistischen Organisation bleiben. Diejenigen, die die Erklärung gemacht haben, können auf ihre außerordentliche Fähigkeit hindeuten.

Nina Kilova: Kein Wunder, dass NTDTV ein spirituelles Fernsehprogrammen herstellte, vielleicht für diejenigen, die nicht in der kommunistischen Organisation bleiben wollen.

Alexander Poreakov: Es gab immer noch die Menschen, die aus der KPCh für den toten Hund austritt. ... ... So ein Quatsch!

Kaposikka: Was sind ihre Gründe, sich von der Party für ihre verstorbenen Verwandten zurückzuziehen? Haben sie die Kommission des Verstorbenen bekommen? Ich habe an den Jungen Pionieren, der Jugendliga teilgenommen, aber ich möchte nicht, mich von diesen Organisationen zurückzuziehen. Mein Vater trat der kommunistischen Partei auf dem Schlachtfeld und bis zum Ende seines Lebens bei.

Walter Walterson: Es gab viele feige, gemein Menschen, über die wir den Stab gebrochen haben.

Der Meister Li Hongzhi sagte so

Einige Anhänger von Falun Gong „schufen“ den „guten Weg“, um für die Toten aus der Partei auszutreten. Aber dieser Weg ist „aggressiv“, und sie haben Angst, dass sie der Doktrin von Falun Gong nicht entsprechen. Dann fragten Sie Li Hongzhi.

Der Anhänger von Falun Gong: Einige Anhänger wollen ihre Partei im Namen ihrer verstorbenen Verwandten verlassen. Geht es?

Li Hongzhi antwortete: „Ja, kein Problem, denn der Toten kann eine Erklärung an der Webseite Epoch Times nicht veröffentlichen. Es funktioniert nicht? - Ja.

Falun Gong gaben die Erklärung über Austritte aus der Partei im Namen des Toten bis November 2016. Bis 2017 wurde diese Spalte abgeschafften, und die Webseite der Erklärung wurde in der Spalte „Archive“ verschoben, in der die Erklärung gesehen werden kann, und man kann erkennen, wie die psychologische Situation der Anhänger von Falun Gong sind.

Obwohl die Webseite der öffentlichen Erklärung nicht mehr da ist, können die Anhänger von Falun Gong- die Erklärung an das Forum weiterleiten. Falun Gong-Anhänger, die behaupten, „keine Sekte, keine politische Organisation“ zu sein, beabsichtigen nicht, im Namen des Verstorbenen auf die Kampagne „drei Austritte“ zu verzichten, und täuschen der „gewöhnlichen Menschen“.

(Verantwortlicher Redakteur:)

0
  
 Ähnliche Artikel
  · Der Weg eines Pflanzen-Muster zur Armut wegen Falun Gong
  · Liu Erli erlitt nur im Alter von 46 Jahren bei der Meditation den plötzlichen Tod
  · Amerikanisches Publikum kritisierte die Aufführung von Falun Gong als eine schamlose Propaganda
  · Kanadischer Reporter:Die Schlüsselbeweise für das Gerücht über „Organraub“ sind falsch
  · Falun Gong zu verbieten ist eine weise und bestimmte Entscheidung der chinesischen Regierung
  · Wang Ruimin: Falun Gong tritt unser Menschrecht mit Füßen
  · Xue Hongjun: Ohne Li Hongzhis Befehl wäre keine Selbstverbrenunng passiert geworden (Abbildung)
  · Wer in Deutschland Falun Gong kritisiert, den erklärt die Sekte zum Handlanger Pekings
  · Deutscher Religionssoziologe: Falun Gong ist eine politische Veranstaltung
  · Die Lösung des Karmas und die Verweigerung der Behandlung führt zum Tod der vierzigjährigen Liu Huaili
  · Die Analyse der Behandlungsmethoden fürdie Falun Gong-Gläubigen, deren „Gesundheit davon profitieren“
  · Russische Internetfreunde: Falun Gong hat ein zerbrechliches Herz
  · Falun Gong ist so blutig und grausam, dass die Ukrainer direkt herausschreien „Meine Augen! Meine Augen!“
  · Mein Erlebnis: betrügende „Trilogie“ von Li Hongzhi
  · Eine bedauerliche Familie
  · „Falun Gong“ ließ er sein Bein verloren
  · Tiefgreifende Kosten für die Vollendung
  · Das bedauerliche Erlebnis von Zheng Zhiming
  · Warum hat der Tod dieses Ehepaar aus Bazhou geschieden?
  · Um „ins Paradies zu gehen“, sprangen zwei Frauen in Baotou aus dem Fenster und kamen ums Leben
  · Sie hat das Rattengift gekauft und sich daraufvorbereitet, es in den Brunnen vom Dorf zu werfen
  · Falun Gong hat die Familie vom Herrn Chen zerstört
  · Diese vier falschen Filme werden unter Li Hongzhis Regie gedreht (Bild)
  · Zehn Todesfall der Kaderin von Falun Gong
  · Eine Frau in Jiangxi breitete den Kult durch die massigen IP-Dikatafons aus und deshalb bekam die Freiheitsstrafe
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind