中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Neuseeland hat die Kult Scheli von Südkorea gewarnt, die für eine Strafe verbüßenden Leiter „Braut“aussuchen
2017-10-13   nzherald.co.nz  Lincoln Tan,Xin Quan    

Die Mitglieder der Kult Südkorea hat sich in Neuseeland zur Werbung um junge Frauen mit Eröffnung der Tanzschule und des Kurses für Model gedeckt. Tatsächlich suchen sie für ihren bald aus dem Gefängnis entlassenen Leiter Jung Myung-seok geistliche „Braut“ aus, damit er mit dem Namen „Reinigung“Unzucht treiben kann. Dies löst allgemeine Sorgung in der Gesellschaft aus. Universität Auckland und Presbyterianismus Auckland haben schon Studenten und religöse Konfessionen davor gewarnt.

Jung Myung-seok, Begründer von Scheli

Frauen Neuseelands werden zurzeit von einer Konfession heimlich beobachtet und verfolgt, die für ihren vielmals als Vergewaltiger verurteilten Leiter geistliche „Braut“aussuchen.

Scheli wirbt an örtlichen Universitäten, im Handelszentrum und in der Kirche junge Frauen um. Das geläufige Mittel dabei ist Versprechung von Reichtum, unter der Bedingung der Unterzeichnung von einem sogenannten wie z.B. Model-Vertrag unterzeichen. Aber der Zweck der hinter vielen verfälschten Namen steckenden Organisation ist eigentlich die jungen Frauen als Mitglieder zu „reinigen“ durch sexuelle Beziehungen mit dem Leiter Jung Myung-seok.

Universität Auckland hat Studenten davor gewarnt. Und Presbyterianer Auckland gibt an, auch dessen Mitglieder würden heimlich beobachtet und verfolgt. Nach Vermutung der Zeitung Wochenreiter, zumindest 10 Neuseelandische Frauen seien schon von dieser Konfession nach Südkorea geschickt geworden.

Zwei schon von der Gruppe verlassenen Frauen sagten, dass diese Erfahrung Traumata gebracht habe.

Eine 22-jährige Studentin sagte, die ängstlich vor Vergeltung ihren richtigen Namen nicht gibt, dass sie nach Kennenlernen einer Dame auf dem „St. Königin“an der Gruppe teilgenommen habe.

„Sie sagte, ich sei sehr schön und fragt mich, ob ich bereit sei an einer christlichen Model-Organisation teilzunehmen, diese Organisation konzentiere sich auf die innere Schönheit.“ sagte das europäische Mädchen, „Neben dem Potografieren und Shows müssen wir uns an einem Bibel studierenden Kurs beteiligen“

Sie wurde aufgefordert, täglich um 3 Uhr aufzustehen. Wegen Mängel an Schlafenszeiten war sie ganz verstört.

„Am Anfang war Bibelkurz ganz normal, aber nach einigen Stunden wurden wir „Jehova“ vorgestellt, der als Prophet gilt, danach als der neue Erlöser.“ sagte diese Studentin.

„Ich wurde oft aufgefordert, an Jehova im Gefängnis zu schreiben, ihm Frage zu stellen und mich ihm vorzustellen. Ich darf keinen Kontakt mit anderem Mann der Gruppe haben“

Diese Studentin sagte, beim Photografieren gebe es ein Thema Braut, dabei ziehen Models weiße Keidungsstücke an. Sieben Monate später verlange die Gruppe von ihr, nach Seoul Jung Myung-seok im Gefängnis Datian zu besuchen. Sie habe sich dafür entschieden, zu diesem Zeitpunkt die Gruppe zu verlassen und sich an den Pfarrer an der Uni zu wenden.

Sie sagte, sie scheue sich sehr, sobald es ihr einfalle, dass ihr Photo an Jung Myung-seok geschickt würde.

Die Studendin sagte, außer ein Person habe sie in Auckland keinen anderen Leiter aus Südkorea getroffen.

Diese Gruppe wird als Kult oder dem christentum gleiche Kult bezeichnet, die 1980 von Jung Myung-seok gegründet wurde, der zur Zeit in Seoul aufgrund Verwaltung und Taten der sexuellen Belästigung auf Glaubigen 10 Jahre Freiheitsstrafe verbüßt .

Einige von diejenigen in Neuseeland umgewobenen Frauen sind schon zu „Erntende“geworden, die beim Aussuchen der Braut geholfen haben.

Doktor Carolyn Kelly, Pfarrer an der Universität Auckland, sagte, diejenige Konfession habe schon lange auf dem Campus etwas getan. Er hat auch garantivierte Sorgung für Studentinnen äußert.

„wir haben Botschaften von den geworbenen Studentinnen verschaffen, weshalb wir dies erfahren können“ sagte Kelly.

„es gibt verschiedene Mittel zum Decken, normalerweise Tanzschule, Kurs für Model und Sportverein......Sie richtet gegen schöne, treue, besonders christliche junge Frauen“

Sie traut derjeniger Personalabteilung, die infiltrieren sich in die Uni um Kurse zu bewerben, aber deren Intention ist die Zahl der Glaubigen.  

„ich habe erfahren, es gibt sicherlich einen Teil von Studenten, die viele Schwierigkeiten haben, aber vielleicht gibt es auch etwas Unklares. “ sagte Kelly,„ich habe mich informiert, es gibt einige als Bibel studierende Oranisation bezeichnete Gruppe, die sich versammelt und einige mit 20 Personen versammelt sich oft“

An der Uni wird aus Eltern der verletzten bestehende Gruppe gegründet.

Uni hat schon dem Studenteverein schriftliches Warnsignal gegeben und entlarvt, dass sich diese Konfession(auch Jesus Morning Star genannt) mit der Tranzschule deckt. Diese Konfession ist bekannt für die Namen Gott-Liebe Kirche und Scheli usw.

„einige Studenten sagten, sie seien gezwungen, an dem Studieren von Bibel und der Versammelung zu beteiligen.“ hat die Warnung erwähnt.

„Solange Treu geäußert wird......stehen Studentinnen unter dem Druck, dass sie spenden, nach Ausland reisen,und an der anderen Gruppe beteiligen müssen.“

Eine andere umgeworbene Frau sagte der Zeitung Wochenreiter, die Mitglieder wurden Bescheid gesagt, dass Jung Myung-seok der neue Erlöser wei, auch jemand sagt ihr, er wurde fälschlich beschuldigt und deshalb in das Gefängnis gesendet, ebenso gerade wie Jesus Christus.

Nach dieser Frau läuft die Werbung noch, denn ein paar Monate später wird Jung Myung-seok nach dem Ablauf der Frist aus dem Gefängnis entlassen.

„jungfrau ist mehr beliebter,die als paradiesische Braut gilt.“sagte sie.

Die Angehörigen müssen eine bestimmte Zeremonie einhalten, dabei sind sie gezwungen, nicht zu schlafen und dazu zu bewegen, keinen Kontakt mit Familien zu haben.

Der Sprecher des Presbyterianismus, also auch Präsident der nordlichen Presbyterium, Pfarrer Wayne Toleafoa, sagte, seiner Kirche sei sich kürzlich bewusst, diese Gruppe versuchen im Momentan Midglieder von anderer Kirche Auckland zu werben.

Er sagte, „diese Gruppe wirbt die Glaubigen um offenbar durch entsetzliche Mittel wie Betrug, Drohung, Aufsicht und Abschaltung mit ihrer Bekannten“

Er spricht eine tieferer Sorgung aus, die Kirche werden Schritte unternehmen, um die Erkenntnis der Presbytrianer zu erhöhen.

„Nach Angaben, sie werben wahrscheinlich in anderen Städten Mitglieger“sagte Toleafoa.

Zeitung Wochenreiter verknüpft mit den Verantwortlichen und bittet ihn , Bemerkungen dazu zu äußern. Er sagte, er will dies später. Aber danach keinen Bescheid.

Der Expert der Konfessionproblematik Perter Lineham an der Masseg-Universität sagte, am besorgtesten ist sexuelle Begehungen.

„Kult scheint mit weltweit fürchtbare sexuelle Ausbeutung gegen empfindsame junge Frauen, besonders im Hotel unterkommende Gäste und alleinstehende auslandische Studentinnen zu tun zu haben. Sie sind verführt und dann in die Kult verwickelt “

Jung Myung-seok, Ex-Midglieder der Vereinigten Konfession(oder auch Wenxianming vereinigte Konfession genannt), war einmal aufgrund der Klage von Polizei Südkorea wegen Vergewaltigung, Betrug und Korruption nach Taiwan geflochen und war im Mai 2007 von chinesicher Polizei verhaftet geworden.

Hintergrund

Die Unterlage von Kai-Wind zeigt, dass die Kult Sheli auch Jesus Morning Star genannt wird(Jesus Morning Star, Abkürzung JMS). Inzwischen ist JMS die Abkürzung  von Buchstabieren des nach  Südkoreanisch aussprechenden englischen Namen Jung Myung Seok. Bei chinesichen Medien wird die Gruppe als Scheli Konfession oder als Scheli Jiao bezeichnet. Bei japanischen Medien auch Scheli. Bei englischen wurde diese Gruppe dem im Südkoreanischen „Scheli“entsprechend englisches Wort „Providence“genannt, oder dem japanisch „Scheli“ entsprechend englisches Wort „Setsuri“.

Diese Gruppe verwendete einmal mehrere Namen und verwendete früher keinen einheitlichen Namen in der verschiedenen Sprache auf der ganzen Welt. Deshalb führt es bei der Identifikation leicht zu Verwirrung. Folgende Namen sind verwendet, die von dieser Konfession und den angehörigen Gruppen in vielen Orten der Welt. In Südkorea verwendete die Gruppe frühestens in den 1980s den Namen „Gott-Liebe- Konfession“. Vor November, 1999 nannte die sich Gruppe „Verbund des Christentums zwischen Osten und Westen“. Danach „die Evangelium-Konfession“

. Noch gibt es anderen Namen: „MS-Allianz von Studenten auf der Welt. In Amerika nannte die Gruppe sich „Providence Church“. In Malaysia war das „International Cultural Interchange Association"(ICIA). In Hong Kong Chinas war „heller Mond-Kirche”. In Taiwan ist zur Zeit „jungendliche Konfession der  neuen Zeit der chinesischen Christums (CCYA)“der offizielle Name. Ehemalig hatte die Gruppe im Namen „der Kultur-und kommunikationsverein des 21. Jahrhunderts(21CCEA)“ Aktivitäten veranstaltet. Diese Gruppe startet auf der ganzen Welt Bewegungen in der Regel im  Namen „Global Association of Culture and Peace(GACP)“ .

Der Leiter Zheng Mingxi, geboren am 17. Februar 1945 in Myeong-dong (die Stadt in Südkorea), hatte am Vietnamkrieg teilgenommen. Er untersteht Baimashi(der Name der Armee), die damals als die stärkste Spezialeinheit bezeichnet war.

Als er 30 Jahre alt war, ist er in Berührung mit Vereinigungskirche gekommen und hatte als Ausleger in der Vereinigungskirche arbeitet. Aber er hat sich um Jahr 1980 von der Vereinigungskirche losgelöst.    

Im Januar 1999 brach der Skandal der sexuellen Missbrauch in Südkorea aus, dass Zheng die weibliche Gläubige sexuelle vergewaltigt hat, da begann Koreanische Medien „Seoul Broadcasting System(SBS: der Fernsehsender in Südkorea )“ in diesem Fall zu intervenieren und zu senden.   

Wegen des sexuellen Missbrauchs auf  viele weiblichen Gläubigen und durch die Verpfeifen aus weiblichen Gläubigen hat das Gericht Zheng angeklagt. Südkorea, Taiwan und Japans Sicherheitamt haben nach Zheng gefahndet. Zudem hat die Internationale Kriminalpolizeiliche Organisation Zheng auf dem streckbrieflichen Suchbefehl gesetzt. Zheng Mingxi wurde in Peking am 1. Mai 2007 von der chinesischen Polizei verhaftet und wurde am 20. Februar 2008 von der Stadt Dalian nach Südkorea zurückgeschickt. Wegen neun Verbrechen von Eingriffen, Betrug und Vergewaltigung von Frauen wurde Zheng Mingxi von der zentralen Staatsanwaltschaft in Seoul angeklagt. Dann ist er zu 10 Jahren Haftstrafen verurteilt worden.     

Nach der Meinung von Kai-Wind ist die Kirche böse Religion. Am 4.Juni 2016 hat diese Internetseite einen Artikel Entdeckung: die absurdeste und unzüchtigste böse Religion „Die Kult Sheli“(Abbildung) veröffentlicht. Der Artikel hat die Kirche und den Führer  Zheng Mingxi aufgedeckt, um die Menschen davor zu warnen.

Die Vorstellung der Medien

The New Zealand Herald ist die größte Zeitung in Neuseeland und untersteht NZME(New Zealand Media and Entertainment).

Vorstellung zum Verfasser

Lincoln Tan

Lincoln Tan, hochrangiger Journalist über Vielfaltigkeit, nationale Angelegenheiten und Einwanderungsproblem bei The New Zealand Herald. Im Jahre 2005 hat er als Kolumnist für diese Zeitung geschrieben und im Jahr 2007 wurde er Journalist der Vollzeit. Vorher arbeitete er als Redakteur in der Zeitung iball. Daneben ist er ein Ex-Mitglied der Vorstandssitzung der Organisation des Journalist -Trainings Neuseelands. Noch ist er auch der ehemalige Präsident des Christchurch Clubs in Singapur und ehemaliger Vorsitzender des Christchurch Treuhandgesellschaft der asiatischen Jugend. Lincoln begann seine Karriere als Journalist in Singapur in den 1990er Jahren und wanderte nach Neuseeland im Jahr 1997 aus.

Die originale Ip-Adresse

http://www.nzherald.co.nz/nz/news/article.cfm?c_id=1&objectid=11859132

( Verantwortlicher Redakteur: Tian Liang)

 

0
  
 Ähnliche Artikel
  · Die südkoreanische religiöse Zeitschrift kommentierte die Hinrichtung des Haupttäter von „McDonald Mord Fall“ in China
  · Cults Inside Out: Falun Gong ist ein destruktiver Kult
  · Wie sieht der alte amerikanische Herr Falun Gong an (Abbildung)
  · Wie kann man den allmächtigen Gott anerkennen und verhindern
  · Bengbuer Polizei zerstörte die „Video-Gruppe“ des Kultes „Allmächtiger Gott“ und nahm 36 Personen fest
  · Der amerikanische Kult beging den Terroranschlag und ergriffdie Herrschaft durch die Wahlen(Abbildung)
  · Zehn Fälle von Verstümmelung an Kindern des Kults zusammenzufassen
  · Top Zehn Anti-Kult-Filme und -Fernsehserien im Jahr 2016 (Abbildung)
  · Eine Frau in Jiangxi breitete den Kult durch die massigen IP-Dikatafons aus und deshalb bekam die Freiheitsstrafe
  · China: Böse Kulte werden zur Gefahr für Christen
  · Ein schauerliches Unheil wegen ein Paar Lederschuhe
  · Wegen des Allmächtigen Gottes verließ eine Frau das Haus, deshalb fehltihrem 5-jährigen Sohn seine Mutter
  · Die Entwicklungsgeschichte von der Sekte „Dem väterlichen Gott“
  · Die ehemalige Gläubige enthüllte die „sexuelle Verführung“ von der Kulte „Children of God“
  · Die Studentin vernarrte sich in die Sekte und ging zweimalvom Haus aus
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind