中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Zhou Xiaojian starb wegen des Gebets von der Sekte
2017-06-07   Kaiwind  An Hu (Erzählen)    

„Am Totengedenktag regnete es und die eine Gedenkfeier veranstaltenden Menschen waren traurig.“ Der neue Totengedenktag stand vor der Tür. Für die normale Familie war es das Fest, für die Vorfahre eine Gedenkfeier zu veranstalten und sich nach den alten Bekannten zu sehnen. Aber für die Familienmitglieder von Zhou Xiaojian, die Familie ohne Kind, war dieses Fest einen unerträglichen Alptraum. Und während des Fests waren sie so trauriger.

Zhou Xiaojian kam aus dem Gebiet Yuyang von der Stadt Yulin in der Provinz Shanxi und war im Jahr 1979 geboren. Eigentlich hatte Zhou Xiaojian eine Schwester und sie war vierjährig jünger als Zhou Xiaojian. Als sie sechs Jahre alt war, spielte sie mit Zhou Xiaojian am Berghang hinter dem Haus und stürzte sie unvorsichtig in einen Abgrund. So war Zhou Xiaojian einziges Kind von dieser Familie. Nach dem Tod der Tochter haben die Eltern alle Hoffnungen auf Zhou Xiaojian gebaut und ihm alle Liebe gegeben. Unter dem Schutz seiner Eltern wurde Zhou Xiaojian einen Jugendlichen.

Unglücklich wurde Zhou Xiaojian beurteilt, dass er an der Zuckerkrankheit litt, als er gerade Mittelschule abschloss. Ein kräftiger Jugendlichen wurde immer schmaler und dafür sorgten seine Eltern. Sie verkauften ihre Schwein und Rind, um seine Krankheit zu heilen. Er lag im Krankenhaus mehr als ein Monate und seine Krankheit wurde effektiv kontrolliert. Aber hatte er kein Geld, die Krankheit zu heilen. Er fand, dass sich seine Krankheit schon zum Guten gewendet hat, so verlangte er den Arzt, ihm die Medikamente zu verschreiben und zum Hause die Medizin einzunehmen. Der Arzt hat ihm einige westliche Medikamente verschrieben und hat ihm immer wieder eingeprägt, dass er nach Hause darauf bestand, die ärztlich vorgeschriebene Dosis des Medikamentes einzunehmen, so konnte die Krankheit heilen.

Nachdem er zum Hause war, hat er täglich nach ärztlichem Rat pünktlich Medikamente eingenommen. Die Krankheit besserte sich und er wurde kräftiger und gesunder. Eines Tages hat Herr Li von anderem Dorf in der Nähe ihn besucht. Er sah, dass Zhou Xiaojian noch die Medikamente ein nahm, und dann hat er enthusiastisch ihn nach die Verbesserung seiner Krankheit gefragt. Seine Eltern sagten, dass die Krankheit noch nicht heilte und nur die Medikamente ein nahm, weil sie kein genug Geld hatten, im Krankenhaus zu liegen. So wurde Herr Li lebhaft und sagte triumphierend: „ Nur eure solcher Biedermann noch die Medikamente glaubte und noch Medikamente ein nah. Habt ihr gehört, dass die Medikamente auch weniges Gift für die Gesundheit ist. Viele Medikamente einzunehmen schadete die Gesundheit. Hättest du keine Krankheit, würdest du auch an einer Krankheit leiden. Ich sagt euch eine Methode, dass ohne Medikamente einzunehmen die Krankheit von Xiaojian heilen konnte.“ seine Eltern haben gehört, dass die Krankheit unbezahlbar heilen konnte, und dann waren sie sehr zufrieden. So haben sie einzige alte Henne gekocht und ließen Herrn Li zum Hause zum Essen.

Das Essen stand auf dem Tisch und seine Eltern ließen Herrn Li zum Essen. Aber Herr Li eilte sich nicht zum Essen, sondern faltete er die Hände zum Gebet und file die Augen ein Bisschen zu. Er murmelte:„Beten zum Sanshu Jesus. Erstens bedanken wir uns beim Sanshu Jesus dafür, uns solches gutes Essen zu geben. Zweitens beten wir zum Sanshu Jesus darum, die Krankheit von Xiaojian zu heilen.“ seine Eltern wussten, dass Herr Li zum God um die Krankheit von Xiaojian betete, und es stürmte in ihnen. So bedankten sie ihnen bei Herrn Li dafür wieder und wieder und sie halfen ihm zuzugreifen. Herr Li aß und dabei sagte geheimnisvoll:„ Gerade beim Gebet zum God hat God mir darauf antwortet, dass das Kind schwerkrank war. Solange ihr mit mir zusammen als die Gläubiger werden und täglich vor dem Essen und vor dem Schlafen zum God beten konnten, wird God die Krankheit des Kindes heilen. “

Zhou Xiaojian hat das Wort von Herrn Li gehört und nahm er nicht die Medikamente ein. Täglich glaubte er mit seinen Eltern an God und betete zum God. Wöchtlich nahm er mit Herrn Li an der Veranstaltung über das Teilhaben von der Kirche und hören die Zeugnisse von anderen Gläubigern. Xiaojian und seine Eltern vernarrten sich tiefer darin. Herr Li sagte, dass er als der Gläubiger vom God nicht nur die allmächtige Fähigkeit vom God glaubte, sondern auch die Fähigkeit vom God verbreitete, um mehrere Menschen God zu glauben, so God konnte mehr Leute retten, die ihr Kreuz trug. Danach ging Zhou Xiaojian oft mit anderen Gläubigern draußen und half der Familie, die die Schwierigkeit hatte oder arm war. Und er sprach ihnen die Vorteile von Sanshu Jesus. Eine Hälfte des Jahres war vorbei und die Gläubiger von dieser Kirche wurde mehr und mehr. Davon waren viele junge Gläubiger, die Zhou Xiaojian davon überzeugte, Sanshu Jesus zu glauben.

Eines Tages am Februar 1997 hat Zhou Xiaojian und Herr Li mit anderen Gläubigern die Mission zum Bergland in näher Gemeinde betrieben. Unterwegs konnte Xiaojian nicht mehr gehen und die Beine waren schwer wie Blei. Aus einer Notlage hatte er zu stehen, sich auszuruhen. Er hatte die Hosenbeine umgeschlagen und fand, dass die Beine schwoll und der Knöchel eiterte. Dies war das Krankheitszeichen von fortgeschrittener Zuckerkrankheit. Herr Li sah das Zeichen und beschwerte sich darüber, dass Zhou Xiaojian zu jung war und kein festes Glaube hatte, so bekam er einen Rückfall und die Krankheit wurde schwieriger. Derzeit ließ Herr Li zwei Gläubiger noch die Mission betreiben und er hat mit anderen zwei Gläubiger Zhou Xiaojian zum Hause geschickt. In dieser Nacht ließ Herr Li anderen Gläubiger dort gehen, um die Krankheit zu heilen.

Das Gebet dauerte mehr als zehn Tage. Aber die Krankheit besserte sich nicht , sondern es wurde schwieriger. seine Bein und Körper eiterten mehr und endlich musste er im Bett liegen. Vor dem Totengedenktag kam er ins Gebet von den Familienmitglieder und anderen Gläubiger um. Als er starb, war er nur 19 Jahre alt.

 

0
  
 Ähnliche Artikel
  · Zwei Oberste erlasst neue gerichtliche Auslegung für das Verbrechen des Kultes
  · Aus Angst vor der Strafe von Gott hat er sich in Zunge geschnitten
  · Das russische oberste Gericht bekräftigte das originale Urteil des Verbotes über die wissenschaftliche Kirche in Moskau
  · Kinder auf dem Laufsteg
  · „Falun Gong“ ließ er sein Bein verloren
  · Falun Gong hat die Familie vom Herrn Chen zerstört
  · „Der Allmächtigen Gott“ zwingt Tante Wang mit Gewalt, die Familie zu verlassen
  · Tiefgreifende Kosten für die Vollendung
  · Ich wurde von demShanshu Christus 18 Jahre verletzt
  · Auffassung über das Wesen der Irrlehre-Sekte Mentuhui angesichts ihres Kerns des Glaubens
  · Wegen des Allmächtigen Gottes waren die Eltern in meiner Hochzeit abwesend
  · Mit Hilfe „narrativer Therapie“ ließ Frau Qi aus dem Missverständnis von „Vollendung“ gehen
  · Wegen Mentuhui ist Li Bangwu im Alter von 36 Jahren gestorben
  · Fotos zeichnen den Wandel von Sichuan auf
  · Ein Panda beim Nickerchen
  · Ausstellung: Mittelmeerkulturen zu Gast in Tianjin
  · Menschen in Taipei begehen 2565. Geburtstag von Konfuzius
  · Warum hat der Tod dieses Ehepaar aus Bazhou geschieden?
  · Koreanisch Medien: der Allmächtigen Gott wird zu„Liebesgott“
  · Brücke ins Nirgendwo
  · Mega-Feuertopf in Chongqing
  · Neuste Liste: Die schönsten Studentinnen von 30 Hochschulen Chinas
  · Vier Vorschläge zur Prävention der Kulte
  · Refugee Review Tribunal in Australien: die Klage des „Organraubs“ von Falun Gong kann nicht bestätigt werden (Abbildung)
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind