中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Das bedauerliche Erlebnis von Zheng Zhiming
2017-03-16   Kaiwind  Zhou Xiaoyou    

Ich bin ein sozialer Freiwillige im Stadtviertel Guanshanhu der Stadt Guiyang. Durch ein Veranstaltung „das Gemeinde bringen Fürsorge und Liebe“ lernte ich Frau Bao Chunling kennen, deshalb weiß ich das bedauerliche Erlebnis von Zheng Zhiming, dem Mann von Bao Chunling. Nun erzähle ich Ihnnen diese Geschichte:

frohe Heirat, glückliche Familie

Zheng Zhiming, geboren in 1938, im Kreis Fenggang der Stadt Zunyi in der Provinz Guizhou. Er war hübsch als Junge. Damals war er 1,81 Meter große, und 160 Pfund schwer. Außerdem absolvierte er eine Fachschule in den 60er Jahren. Er war auch ein öffentlicher Bediensteter. Bao Chunling war eine Verwalterin eines staatseigenen Betriebes in der Stadt Zunyi. Sie ist drei Jahre jünger als Zheng Zhiming. Sie hatte ein schmales Gesicht,weiße Haut und war schlank. Sie war eine Schöne. Durch den Ehevermittler kannten die Beiden einander lernen. Als sie sich erstmal trafen, verliebten sie auf den ersten Blick ineinander und hatten ein Liebesverhältnis miteinander. Dann heirateten sie 1962. Die Kollegen und Nachbarn lobten, dass sie ein Traumpaar wären und zueinander sehr passten.

Nach der Heirat haben sie zwei Söhne und drei Töchter. Sie führten ein glückliches Leben. Die Hobbys von Zheng Zhiming war die Künste. Er sang und tanzte mit den Kindern, und in der Familie war lebhafter Betrieb. Aber im Laufe der Zeit wuchsen die Söhne und Töchter nacheinander auf. Die Kinder arbeiteten in anderen Städten oder heirateten. Allmählich hingen nur das alte Ehepaar voneinander zu Hause ab. Zheng Zhiming

Liebte Alkohol zu trinken, wenn er jung war. Der Arzt hat bei ihm eine Zuckerkrankheit festgestellt, als er älter als 50 Jahre alt. Trotzdem bestand er immer auf, Medizin einzunehmen. Gleichzeitig achtete er auf das Essen, er trieb auch Sport viel. Deswegen war seine Fitness immer gut.

Er wurde von anderen bewogen,krumme Gong zu teriben.

Xu Shuwei ist der Schwiegervater seiner zweisten Tochter, also sein angeheirateter Verwandte. Dieser mann legte großen Wert auf die Gesundheit und hatte große Neugier. Nach der Pension war er untätig. Solang in der Gesellschaft eine Art „Gong“ verbreitet war,trieb er so, wie z.B „Xiang Gong“, „ Bodhi Gong“, “Zhong Gong“. Am Tag im frühen Herbst 1996 beschte Xu Shuwei ihn. Sobald er herein kam, sagte er „Herr Zheng, kürzlich treibe ich ein neues Gong. Das Gong ist sehr wunderbar. Es gibt eine Hoffnung für die Genesung deiner Zuckerkrankheit“. Außerdem sprach er mit einigen Gesten. Als Zheng Zhiming das hörte, hatte er sofort Lust darauf und ließ eilig Xu Shuwei über das genau zu sprechen. Eigentlich war das von Xu Shuwei erwähnte Gong „Falun Gong“. Dann erklärte er Herrn Zheng „Falun Gong“ übertrieben. Er sagte , dass „das Virus und Karma von den Falun Gong treibenden Menschen automatisch vernichtet werden könnte“. Außerdem sagte er, nachdem er Falun Gong trieben hätte, verbesserte sich die Gesundheit. Das Giftstoffe würde auch vom Körper ausgeschieden. Er fühlte sich nicht mehr müde, wenn er ging. Er empfahl Herrn Zheng mit voller Mühe Falun Gong. Endlich konnte er Herrn Zheng überreden, „Falun Gong“ zu treiben. Am nächsten Tag schenkte Xu Shuwei Herrn Zheng ein Buch „ Drehen Falun“, und lehrte ihm „ Fünf Methode von Falun Gong“. Zheng Zhiming begann so unter die Anleitung dieses angeheirateten Verwandten „ Falun Gong“ zu treiben.

Nachdem er Falun Gong drei Monate getrieben hatte, versteckte er unter Einfluss „ mit Gong das Karma zu beseitigen“ von Li Hongzhi heimlich die Medizin gegen Zuckerkrankheit und nahm sie nicht mehr ein. Jeden Tag blieb er allein im Studienzimmer meditieren und Gong treiben. Er las oft die von Li Hongzhi geschriebene Bücher wie „Drehen Falun“, „Haupteinhalte für die Fortschritte“. Herr Zheng vernarrte sich immer in Falun Gong. Am Anfang blieb er jeden Tag viele Stunde im Studienzimmer. Aber dann ging er nie daraus, wenn er nicht aß oder auf die Toilette ging. Seine Frau Bau Chunling fand es nicht stimmt, wenn ihr Mann immer wie das tat. Aber sie konnte nicht sehen, welche schlimme Veränderung seine Körper hatte. Deshalb ließ sie ihm das durchgehen. Zheng Zhiming hatte das Gefühl, dass sich seine Gesundheit als bevor verbesserte, der Körper nicht mehr schwer wie früher war, und er flotter gehen konnte. Am wichtigsten fand er, dass war es nicht mehr nötig, Medizin einzunehmen.

die Liebe der Famile schwand, der Geist wurde kontrolliert

Nachdem Zheng Zhiming Falun Gong mehr als ein halbes Jahr trieb, sagte er einen Tag zu seiner Frau: „ Dafa kann nicht nur die Krankheit heilen, das Karma beseitigen, sondern auch Segen bringen ,Tianmu eröffnen, und die Wahrheit der des Weltraums finden. Lernst du auch es, oder?“ Bao Chunling sagte: „Du machst nichts als Gong zu treiben, wenn ich auch Gong treibe und alles unter den Tisch fallen lasse, lebte unsere Familie von der Luft?“. Zheng Zhiming war sauer darauf, dass seine Frau mit ihm zusammen „Falun Gong“ treiben nicht wollte. Aber Bao Chunling sagt: „Du treibst Gong jeden Tag, aber ich sehe nicht, dass sich deine Gesundheit verbessert.“ Zheng Zhiming sagte“ Sehe, ich nehme keine Medizin, aber ich bin auch gesund.“ Als Bao Chunling das hörte, setzte sie sich auf den Hintern. Sie erfahr erst, dass Zheng Zhiming keine Medizin einnahm, nachdem er Gong getrieben hatte. Diese Frau überredete sofort ihren Mann, Medizin einzunehmen nicht aufzuhören. Aber Zheng Zhiming sagte, dass seine Frau ein Durchschnittmensch war, und überhaupt nicht die Vorteile von Dafa erfahren konnte. Am Ende machte das Gespräch das Ehepaar unangenehm.

Bao Chunling konnte sich nicht beruhigen, nachdem sie gewusst, dass ihr Mann keine Medizin einzunehmen. Sie zuredete wieder mehrmals ihrem Mann, auf jeden Fall Medizin einzunehmen. Aber Herr Zheng hörte das überhaupt nicht. Dagegen konnte diese Frau nichts tun. Sie rief ihren ältersten Sohn und klagte mit ihm über ihre Sorge. Nach einigen Tagen kam der älterste Sohn dafür nach Hause der Eltern zurück. Als er hinein kam, sagte er: „ Vati, ich hörte von Mutti, du treibst jetzt nur Gong aber nimmt nie Midizin ein. Es geht nicht. Wenn deine Zuckerkrankheit einen Rückfall bekommst,wie kannst du es ertragen?“ Als Herr Zheng das hörte, war er verärgert. Er warf seiner Frau vor, krauser Unsinn zu reden, und wollte den Sohn wegschicken. Diesmal konnte Bao Chunling nicht mehr das ertragen. Sie fand die von ihrem Mann versteckten Medizin und sagte zu ihm: „Nehm jetzt Medizin ein, wenn heute du Medizin einnähmest,wären wir auch das Ehepaar. Aber wenn du das nicht machte, und nur trügerische Gong triebe, ziehe du aus!“ Eigentlich war die Worte aus Ärger, aber als Herr Zheng hörte, dass sie Falun Gong als „trügerische Gong“ beschmipfte, schlug er im Zorn auf ihre Wange. Die Ohrenfeige machte Bao Chunling dumm.Sie hielt sich die Wange zu, sah Herrn Zheng mit Entsetzen. Seit der Heirat war es trotz dem gelegentlichen Streit erstmal, von ihrem Mann eine Ohrfeige zubekommen.Als Bao Chunling darauf reagierte, begann sie zu weinen. Der Sohn beeilte sich, der Mutter zuzureden und den Vater übertrieben zu sein vorzuwerfen. Als Herr Zheng diese Szene sah, beachtete er sie gar nicht, und kam direkt zu seinem Studienzimmer zurück. Als Bau Chunling die Veränderung ihres Mann sah, rief sie Xu Shuwei an, und stellte ihm zur Rede. Aber Xu Schuwei sagte im Telefon mit beißendem Spott, dass sie Herrn Zheng hinderte, Gong zu treiben, und sie den Teufel wäre!

Nachher ließ Bau Chunling der älteste Sohn und die Tochter nach Hause kommen. Sie erzählte ihnen die Situation über ihren Vater. Nach der Diskussion entschieden sie sich, der älteste Sohn ihren Vater zu überreden. Und die Bedingung war, „Er kann Gong treiben, aber muss Medizin einnehmen“. Ganzen Tag besprach der Sohn mit seinem Vater wie Verhandlung, aber es gab kein Ergebnis.Weil Herr Zheng darauf  bestand, dem „ Meister“ aber nicht dem Sohn zu gehorchen. Außerdem griff er „Drehen Falun“, und laß einen großen Abschnitt über „das Karma zu beseitigen“. Er sagte mit voller Zuversicht zum Sohn: „Unsere Dafa sagt, wenn man Gong treibt, Gutes tut und ständig das Niveau erhöht, kann er alle Karma beseitigen. Dadurch kann auch der Körper in eine materiale Form mit hohen Ernergien umgewandelt werden.Diese Form ist Jingbaiti. Jingbaiti---Hast du einmal gehört, oder? Es ist fast wie den Buddhakörper. Der Buddha kann erkranken? Sag zu deiner Mutter, störe nicht mich Gong zu treiben. Wenn ich die Verdienste und Tugenden mit voller Erfolg mache, erhalten die ganze Familie unbeschränkte Segen!“ Wenn der älteste Sohn seinen närrischen Vater sah, wusste er, dass es nutzlos war, anderes zu sagen. Der Sohn nahm „ Drehen Falun“ und las längere Zeit. Endlich sagte er: „Vati, das Buch ist problematisch! Du bist auch eine alte Interlligenz. Wie kannst du diese abergläubische Sache glauben? Treib du von jetzt an Falun Gong nicht.“ Herr Zheng ärgerte sich sehr, als er das hörte. Er nahm das Buch von seinem Sohn gewaltsam weg und fauchte an: „ Fasle nicht, wenn du Dafa nicht verstehen. Dafa ist eine außergewöhnliche Wissenschaft, die richtige Ansicht über das Weltraum. Wenn du dagegen bist, ich Dafa zu lernen, erschlage mich einfach!“ Am Ende war diese Verhandlung zum Schluss wie so. Nachher beachtete Herr Zheng seine Familie nie wieder. Er sperrte sich in das Studienzimmer ein, zu meditieren und Gong zu treiben. Oder er tauschte mit seinem angeheirateten Verwandten Xu Shuwei Meinung über Gong am Ort,wo sie Gong trieben,aus. Kurzum, der früher immer lachende und optimistische Herr Zheng wurde ein stiller Mann.

Er lehnte die Ärzte und Medizin ab,dann war gestorben.

Später verwendete Herr Zheng mehr Zeit Gong zu treiben, dagegen sah er mit seiner Familie sich immer weniger.Trotzdem fand Bao Chunling, nachdem ihr Mann Gong getrieben hatte, erwachte er oft in der Mitternacht und saß auf dem Sofa zu erstarren.Bao Chunling fragte ihn mehrmals,was ihm passiert war? Herr Zheng sagte nichts,und moditierte über eine kurze Weile wieder. Dann war Bau Chunling zu faul ihn zu beachten. Nach einem Zeitraum fand Bao Chunling, dass die Beine von Herrn Zheng schlimm aufgedunsen waren. Das führte dazu, dass es ihm schwer und quälend zu moditieren. Die Frau überredete ihn das Krankhaus zu besuchen. Aber er sagte: Es wäre das Anzeichen für die Verbesserung des Körpers, und auch die Bewährungsprobe des „Meisters“ für ihn. Wenn er daran festhielte, Gong zu treiben, könnte das „Karma“ schwinden. Die Frau konnte ihn nicht erfolgreich überreden, dann überredete die Söhne und Töchter ihn. Aber er hörte ihnen nicht zu. Daher fand der älterste Sohn einige Freunden ihnen zu helfen, Herrn Zheng gewaltsam in das Krankhaus zu bringen und ein Gesundtest zu machen. Aber endlich streitete er im Krankhaus laut. Deshalb konnte der Arzt ihn nicht behandeln. Ratlos konnte man nur Herrn Zheng nach Hause bringen. Nachdem er nach Hause gekommen war, trieb er noch Tag und Nacht Gong wie früher. Aber er konnte nicht mehr gut sitzen, wenn er meditierte. Auf Kopf schwintzte ihm anormal und er fühlte sich, als ob die Kehle ihm zusammen schnürte. Bao Chunling legte die Medizin auf den Mund ihres Mann, überredete und bat ihn, die einzunehmen. Aber Herr Zheng schüttelte den Kopf ,verweigerte immer das.

An einem Tag der letzten Dekade des Monats im August 1997 hörte Bao Chunling in der Mitternacht plötzlich einen Schall, dann den Laut, eine Tasse zu zerbrechen zu sein. Sie beeilte sich zu das Studienzimmer zu kommen. Sie sah, dass Herr Zheng schon an das Boden fiel und Besinnungslosigkeit war. Bao Chunling rief den Nachbarn eilig zu helfen, Herrn Zheng dringend in das Zunyi Krankhaus zu bringen, um ihn zu retten. Nach der umfassenden Prüfung der Ärzte wurde es festgstellte, dass die Zuckerkrankheit von Herr Zheng schon weit fortgeschritten war, und es ein Nierenversagen bestand. Außerdem begleitete es die Uräme und den Katarakt. Herr Zheng lag im Bett des Krankhauses, Führungsrohr steckte an seinem ganzen Körper. Aber er sagte beharrlich:„ Ich will nicht die Krankheit behandeln, die Falun Gong treibenden Menschen erkranken nicht. Bringt ihr sorfot mich nach Hause, versäumt mich nict Gong zu treiben.“ Nach den Worten fiel er wieder in eine Betäubung. Wenn Herr Zheng erwachte, sagte er mit einer schwachen Stimme: „ Bring mich zu Hause, ich muss Gong treiben.“ AlsBao Chunling das sah, krampfte ihr sich das Herz zusammen und konnte auf die Träne nicht hören.

Im April 1998 starb Herr Zheng im Krankhaus. Er verließ die Welt ewig mit der Erwartung und Verwirrung zum „ Meister“ Li Hongzhi... Bau Chunling war sehr traurig und hatte auch eine schwere Krankheit. Die Kindern waren so erschrocken, dass sie jeden Tag um das Bett und wagten nicht vom Bett einem Schritt wegzugehen. Wegen der Überredung von den Söhnen und Töchtern überlebte Bau Chunling endlich das. Aber wenn auch die Kindern sehr gut sind, können sie nicht ewig sie begleiten. Mehr Zeit lebte Bao Chunling allein. Dann akzeptierte Bau Chunling den Vorschlag von der ältesten Tochter, mit ihr in der Stadt Guiyang zu leben. Dadurch wurde sie erst von der traurigen Vergangenheit befreit...Wenn die 75-jährige Frau Bau jetzt die Geschichte von Herrn Zheng erwähnt, sagte sie von heiliger Zorn: „Wenn ich Li Hongzhi sah, würde ich ihn unbedingt fragen! Seine trügerische Gong hatte meinen Mann getötet. Jetzt verbirgt er sich in Amerika, aber die böse Menschen wie ihn werden sich rächen!“. Ich blickte auf die grauhaarige Frau Bau, wusste nicht was zu sagen, um sie zu trösten. Aber ich dachte: wenn Herr Zheng noch lebt, und weiß, dass der Staat schon die Sekte Falun Gong verbot. Vielleicht würde er, ein vernünftige alte Intellektuelle, den Irrweg zu gehen aufhören und das Pferd erst am Rand des Abgrunds zügeln...

(Verantwortlicher Redakeur: Qing Zhu)

 

0
  
 Ähnliche Artikel
  · „Falun Gong“ ließ er sein Bein verloren
  · Eine bedauerliche Familie
  · Mein Erlebnis: betrügende „Trilogie“ von Li Hongzhi
  · Falun Gong ist so blutig und grausam, dass die Ukrainer direkt herausschreien „Meine Augen! Meine Augen!“
  · Russische Internetfreunde: Falun Gong hat ein zerbrechliches Herz
  · Die Analyse der Behandlungsmethoden fürdie Falun Gong-Gläubigen, deren „Gesundheit davon profitieren“
  · Die Lösung des Karmas und die Verweigerung der Behandlung führt zum Tod der vierzigjährigen Liu Huaili
  · Deutscher Religionssoziologe: Falun Gong ist eine politische Veranstaltung
  · Wer in Deutschland Falun Gong kritisiert, den erklärt die Sekte zum Handlanger Pekings
  · Die Analyse für die Bekämpfung gegen den „Psychokult“ für den Gott von den weiblichen Falun Gong-Eiferer
  · Schwiegermutter wollte „in den Himmel fahren“ und brach sich das Bein(Bild)
  · Refugee Review Tribunal in Australien: die Klage des „Organraubs“ von Falun Gong kann nicht bestätigt werden (Abbildung)
  · Ich wurde von demShanshu Christus 18 Jahre verletzt
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind