中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
“Goodbye,Jehova”
2017-02-15   凯风网  Parvin Sadigh    

http://data.kaiwind.com/webpic/W0201612/W020161220/W020161220309091068895.png 

  Zeuge Jehovas singen in Paris 

  Heute ist der fünfdreißige Anouk kein Zeuge Jehovas mehr. Über seinen Ausstieg hat er ein Buch geschrieben, nämlich Goodbye Jehova!. 

http://data.kaiwind.com/webpic/W0201612/W020161220/W020161220309091189438.png 

  Goodbye,Jehova 

http://data.kaiwind.com/webpic/W0201612/W020161220/W020161220309091259618.png 

  Der Autor--Misha.Anouk 

  Seine Eltern waren vor ihrer Heirat schon Missionare.Selbstverständlich indoktrinierten seine Ertern ihn von Kindheit an über die Glaubensinhalte und Pflichten. Doch in der Jugend machte dieses Glaube ihn aufreibend und nach den Zeugen Jehovas wurde das Leben traumatisch.  

  Die freundlichen, vielleicht ein wenig aufdringlichen Zeugen Jehovas beuten ihre Mitglieder weder finanziell noch sexuell aus. Außerdem treiben sie auch nicht in den kollektiven Selbstmord. Systematische Gehirnwäsche gibt es nicht. Doch sie kontrollieren das Bewusstsein ihrer Mitglieder sehr effektiv, was eine typische Eigenschaft von Sekten ist. 

  Die meisten glaubten tatsächlich, dass Menschen durch Missionierung vor einem grausamen Tod gerettet werden. Sie glaubten, dass alle Mühen in eine riesige Belohnung münden, und zwar ins Paradies, das sich nach dem Armageddon, dem großen Massaker, nur ihnen öffnet. 

  Alles andere wird dem "biblisch geschulten Gewissen" überantwortet, das in der frühen Kindheit schon trainiert wird. Zum Beispiel mit Horrorgeschichten aus der Kinderbibel. Der Satan und die Dämonen hätten es oft auf Kinder abgesehen, heißt es darin beispielsweise, "so wie die Löwen hinter den kleinen Tieren herjagen".  

  Das führt dazu, dass die Zeugen immer wachsam darauf  hören, wo der Satan drinstecken könnte. Wie ist es mit diesem Song oder jenem Film? Das Gegenmittel gegen den Teufel ist der Gehorsam gegenüber Eltern, den Ältesten und der leitenden Körperschaft.  

  Anouk vergleicht das System der Zeugen Jehovas mit einem Computerspiel. Jeder kann ein hohes Level weiterkommen, solange er der Leitung und den Anweisungen von der leitenden Körperschaft folgt . Als Kind musste Anouk mit seinem Konkurrenten den Werken Wachturm-Texte auswendig lernen, was eine Pflichtübung vor jeder Versammlung war, bis er sich jedes Wort merken konnte. Er übt das Predigen vor der ganzen Versammlung, erhält Lob und eine "liebevolle Rüge", wenn er den Zuschauern dabei nicht einzeln in die Augen schaut."Eine riesengroße Beschäftigungstherapie" nennt es Anouk, die die Menschen dazu zwingt, die Außenwelt auszublenden, und ihnen keine Zeit zum Zweifeln lässt. 

  Als Jugendlicher wird ihm klar, dass er den Gott nicht fühlen konnte, wie es sein Vater ständig für sich beteuerte. Deswegen bekam er Angst. Mit zwölf Jahren musste er zum Predigen an Haustüren klingeln, er sollte auch seine Klassenkameraden missionieren. Dabei sprach er nicht gerne fremde Menschen an und wollte in seinem C&A-Anzug nicht gesehen und gemobbt werden. 

  Als die Erde in Japan bebte und das Atomkraftwerk brannte, bekam Anouk Panik, denn er glaubte, Armageddon sei gekommen. Er trank, nahm Drogen und ließ sich lange auf keine ernsthafte Beziehung ein. 

  Heute schreiben seine Eltern ab und zu eine E-Mail oder einen Brief. Anouk ist sicher, sie lieben ihn noch immer. Aber zu seiner Hochzeit wollten sie nicht kommen.  

0
  
 Ähnliche Artikel
  · Berühmte deutsche Schriftsteller Misha Anouk entlarven das wahre Gesicht der Zeugen Jehovas für Sie
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind