中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Koreanisch Medien: der Allmächtigen Gott wird zu„Liebesgott“
2016-11-23   Religion und Wahrheit      

Die Webseite „Religion und Wahrheit “ von Südkorea hat am 19.Jul.gemeldet, dass die chinesische Sekte „Der Allmächtigen Gott “, in Südkorea „Liebesgott “ genannt,Immobilien in Hoengseong von Gangwon-do gekauft hat. Dort wurde gilt sie als die Wohngemeinschaft der Gläubiger und als der Stützpunkt, um Mission zu betreiben. Diese Webseite warnte die Öffentlichkeit davor, dass der Allmächtigen Gott im Namen von „ Liebesgott “die Veranstaltung stattfand! Vorsicht!

Nach der Meldung findet chinesische Sekte „Der Allmächtigen Gott“(auch „Organisation des allmächtigen Gottes“, „Östliches Licht Sekte“ genannt) jetzt als „Liebesgott “ die Veranstaltung statt. Darauf soll man mehr achten.

Sekte „ der Allmächtigen Gott“ trat dafür ein, dass „die Seele von Gottheit“ eine Frau namens Yang Xiangbing beherrschte, und nannte sie Weiblichen Christus. Nach Einreisen in Südkorea führten hunderte Gläubiger von der Sekte die Aktivitäten durch. Sie reisten in Jeju Insel ohne Visum ein und blieben in Südkorea durch Scheinehe usw.

Dabei kauften ein Teil davon in Südkorea Grund, Immobilienusw., und besaß im Namen von Investition Niederlassungserlaubnis. Die meisten Gläubiger von Korea gehörten zu diesem Teil, dort widerrechtlich stehenzubleiben.

Vor einem Monat hat diese Sekte „UtopiaJugendherbergswerk“in Hoengseong von Gangwon-do gekauft. Sie hat versucht dort als die Wohngemeinschaft der Gläubiger und als der Stützpunkt für die Mission in Gangwon-do zu dienen.

Diese Webseite warb dafür, dass die Einwohner im Gebiet Hoengseong von Gangwon-do darauf mit vereinten Kräften reagieren sollten. Wenn sie sich ignorierend weiter entwickeln würden, werden die Einwohner und Kirche in der Nahe dadurch Schaden nehmen.

Diese Sekte hat in China verschiedene Vorfälle provoziert, sowie Scheitern der Familien, Tötungsdelikt, Selbstverbrennung, Mission durch sexuelle Versuchung, Spenden des Eigentums. Dies führte zu der starken Unzufriedenheit der Gesellschaft. Die meisten Gläubiger von Koreaner in Südkorea waren grundsätzlich nach der Ehescheidung nach Südkorea gegangen. Die Sekte propagierte „Ideologie des Weltuntergangs 2012“. Jetzt ist 2012 vorbei und sie unterstützt immer solche Ideologie weiter.

(das Bild ist UtopiaJugendherbergswerkin Hoengseong von Gangwon-do)

0
  
 Ähnliche Artikel
  · Chinas Neuheiten auf der Moskau Motor Show 2016
  · Pandazwillinge erblicken in Chengdu das Licht der Welt
  · Auftritte chinesischer Schauspielerinnen auf der Pariser Modewoche
  · Aufführung der Band des Coldstream Guards in Peking
  · Konzeptfahrzeuge auf der Shanghaier Automesse
  · Popstar Jay Chou unter der Haube
  · Mein Vater hat meine Studiengebühr dem Allmächtigen Gott gegeben
  · Abschluss eines Schimpansen
  · Beijinger Automesse: erster Tag für Besucher, großer Ansturm
  · Der Kampf von einem Grasstop mit Kirche des Allmächtigen Gottes
  · Traditionelle Begrüßungszeremonie,Xi'an
  · „Die Kirche der Jünger”ermordete Onkel Bian
  · Sound of the Desert: Liebesgeschichte aus der Antike
  · Schluchtkorridor Straße
  · "Air & Style" Snowboard Event in Beijing gestartet
  · Verbotene Stadt erweitert Besuchsbereich
  · Sudirman Cup: China holt den sechsten Titel
  · Ein Panda beim Nickerchen
  · Die Erklärung des China Anti-Kult-Vereins auf die Vorwerfen an die vorsätzliche Tötungen der Gläubigen des allmächtigen Gottes
  · Warum wurde ich von Kirche des Allmächtigen Gottes ausgeschlossen
  · Kirche des Allmächtigen Gottes ließ mich Haus und Hof verloren haben (Abbildung)
  · Die südkoreanische religiöse Zeitschrift kommentierte die Hinrichtung des Haupttäter von „McDonald Mord Fall“ in China
  · Zhaoyuan Blutvergießen, Enthüllung des allmächtigen Gottes (Fotos)
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind