中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Auffassung über das Wesen der Irrlehre-Sekte Mentuhui angesichts ihres Kerns des Glaubens
2016-11-21   Kaiwind  Zhang Ning    

 

Die Irrlehre-Sekte Mentuhui behauptet immer wieder, dass sie zum Christentum gehören. Sie verstecken die Wahrheit unter dem Vorwand der Freiheit des religiösen Glaubens und tun etwas über die Irrlehre-Sekte im Namen des Christentums. Diese Propaganda betrügen viele Gläubige. Obwohl nach ihrer Behauptung gehören sie zum Christentum, durchschaut man einfach das Wesen der Irrlehre-Sekte mit der tiefen Analyse. Da die Irrlehre-Sekte Mentuhui selbst als Christentum bezeichnet, lassen wir den Kern ihres Glaubens analysieren, ob sie echt oder falsch ist.

Auf dieser Weise geht der Begründer Ji Sanbao auf dem Altar

Ji Sanbao(Bilddokument)

Man kann sagen, dass am Anfang Ji Sanbao einen unrechten Christ war. Er lernte die Bibel und verwendete sie flexibel, um den eigenen Gebrauch zu erfüllen. Im Jahr 1977 nahm er die Taufe von „ die wahre christliche Kirche“ an. Dann nahm er an der Kirche teil. Nachdem „Huhan Pai“(Ausruf-Sekte) entstand, verriet er „die wahre christliche Kirche“ und nahm er an „Huhan Pai“ teil und wurde der Verantwortliche. Im Jahr 1883 wurde „Huhan Pai“ verboten, verlor er die Führungsgewalt für ursprüngliche Gläubiger. Er war nicht bereit und machte illegale Aktivitäten. Nach zwei Jahren behauptete er im Jahr 1985, dass er die Offenbarung vom Gott bekam. Er schrieb die grundlegende „Doktrin“, „sieben-Schritt-Prozess“, erstellt er die von ihm führte Sekte Mentuhui.

„Die wahre christliche Kirche“ ist der erste Lehrer des Gedankens der Theologie von Ji Sanbao

„Die wahre christliche Kirche“ wurde im Jahr 1917 unter dem Einfluss der ersten charismatische Bewegung---Pfingstbewegung in China gegründet. Diese Kirche verweigert die "Dreifaltigkeit" des Monotheismus. Sie ist überzeugt von dem Monotheismus von Jesus. Das heißt, der Gottvater, der Gottessohn, der Heiliger Geist sind die unterschiedliche Funktionen der einzige Gott. Eigentlich entsteht Jesus mit verschiedenen Ausdrucksformen. Sie forderten dem Gläubiger, den Sabbat des Altes Testaments zu befolgen. Sie belehrten dem Gläubiger auch, dass sie die Zehn Gebote befolgen muss, um sich zu retten. Sie behaupten, dass sie die vom Gottes Segen des Heiliger Geists gebaute wahre Kirche ist. Die Kirche ist die eschatologische Arche, die die Menschheit retten kann.

„Huhan Pai“ ist die Matrix der Irrlehre von Jisanban

„Huhan Pai“ wurde in den 60er Jahren des 20.Jahrhunderts von Li Changshou in den USA gegründet. In den 80er Jahren wurde sie in China verbreitet. Huhan Pai ist auch gegen die der Monotheismus der „Dreifaltigkeit“. Sie behauptet, dass der Gott die Einheit des Gottvaters, des Gottessohnes und des Heiliger Geists ist und keine „Dreifaltigkeit“ ist. Dieser Gedanken ist einig mit dem Gedanken von Arius. Arius meint, dass die drei Personen vom Gott mit verschiedenen Formen in der Geschichte der Menschheit entstehen. Dieser Gedanke war im Jahre 325 nach Christi Geburt von orthodoxer Kirche als die Irrlehre beurteilt. Die Gläubiger von „Huhan Pai“ verehrten Li Changshou. Sie behauptete, dass der Heiliger Geist sie inspiriert, „Jesus ist der ehemalige Mensch. Er rettet die Menschheit nicht. Aber Li Changshou wird die Menschheit retten“ Diese Bemerkungen sind die Irrlehre, die zu Christus offensichtlich feindlich sind und gegen die Bibel verstoßen. Der Gedanke und die höchste Position von Li Changshou in „Huhan Pai“ beeinflusst Ji Sanbao tief. Seine Irrlehre-Sekte Mentuhui ist eine verbesserte Version von „Huhan Pai “

Diese beiden ketzerischen Gedanken sind das Fundament des Glaubens von Ji Sanbao. Man kann deutlich ersehen, dass er von Anfang an die Wahrheit nicht kennt. Sein Kenntnis vom Gott und seine Jagd sind von Anfang an falsch.

Auf dieser Weise verdreht der Begründer Ji Sanbao die Bibel

Die Materialien von der Irrlehre-Sekte Mentuhui

Ji Sanbao geht nur auf die Schule. Seine theologischen Vorkenntnisse sind fehlend und er wird vom Gedanke der Irrlehre beeinflusst. Für die Wörter und Sätze in der Bibel, die schwer zu verstehen, verdreht er die Bibel und reißt er einfach einige Wörter und Sätze aus dem Zusammenhang und benutzt die Bibel für selbst. Damit kann er die Religionsdoktrin zusammenschreiben und verwirrt die Wahrheit und betrügt die Gläubiger. Sein Aussehen scheint bescheiden. Aber dieses Aussehen kann den extremen innerlichen Stolz und immer mehr selbstische Begierde nicht verbergen. Das kann man von seinem Verhalten deutlich ersehen, dass er über Jesus und Christentum ein absprechendes Urteil fällt und sein Reden und Handeln überschätzt. Während dieses Prozesses erklärt er die Bibel falsch nach seiner Meinung, wenn er beim Lesen der Bibel etwas nicht verstehen kann. Dadurch seine sogenannte Religionsdoktrin viele Fehle hat und sogar äußerst absurd ist.

Ich nenne ein dramatischstes Beispiel. Ji Sanbao zitiert wahllos den Satz von der Bibel und zieht Betracht in den Geburtsort. In der Bibel wird berichtet: „Ich lege einen Stolperstein in ZionDer Mensch, der den Fels glaubt, muss sich nicht schämen(Paul, Kapitel 9, Abschnitt 33).“ Ji Sanbao bezeichnet „Zion“ in der Bibel im Satz von der Heilige Schrift als die Stadt Xi'an in der Provinz Shaanxi Chinas. Dadurch beweist er, dass sich seine Weissagung über seinen Geburtsort in der Nähe von Xi'an erfüllt. Eigentlich ist Ji Sanbao in der Stadt Tongchuan der Provinz Shaanxi geboren. Tongchuan liegt 70 km entfernt von Xi'an“. Und „Zion “ in der Bibel ist die Stadt im Südwest der Stadt Jerusalem. Die Stadt liegt auf dem Berg. Deshalb nennt man die Stadt auch den Berg Zion. Das hat nichts zu tun mit der Stadt Xi'an in der Provinz Shaanxi Chinas.

In der Bibel wird berichtet: „Wer jemanden anregt, der aus dem Osten kommt? Wer gemäß der Gerechtigkeit ihn vor seiner Füße ruft? Jehova gibt ihm die verschiedenen Länder und lässt ihn die Kaiser leiten. Dann lässt er die verschiedene Kaiser wie den Staub unter seinem Schwert und wie den wehenden unvollständigen Strohhalm.“ Ji Sanbao bezeichnet der Osten in diesem Satz als China. Und der Mann aus dem Osten weist auf ihn. In dieser Hinsicht ist dieser Aussage ähnlich mit der Aussage von anderem Irrlehre-Sekte, „Gott der Allmacht“, was auf den „weiblichen Christus“ bezieht.

Die ähnliche Missdeutung kann man überall finden. Mit diesem Mätzchen kann er seine „christliche“ Position befestigen. Es ist ihm gelungen, dass er die das Christentum nur halb wissenden Gläubiger betrügt. Er ermöglicht, die selbstische Begierde zu erfüllen, dass er von hundert tausende Menschen verehrt wird.

Der Kern des Glaubens enthüllt das Wesen der Irrlehre-Sekte

Bilddukument

Der Kern des Glaubens von Mentuhui heißt: Ji Sanbao ist auch der Christus zum zweiten Mal, der die Menschheit rettet. Nur wenn die Menschheit ihn glauben, können sie gerettet wird. Mentuhui behauptet, dass Ji Sanbao die dritte Erlösung ist. Das bedeutet, dass die Arche Noah die erste Erlösung ist. Es ist die zweite Erlösung, dass Jesus Christus gekreuzigt wurde. Ji Sanbao ist die dritte und letzte Erlösung. Deshalb sollen die Gläubiger das Gebet „der Irrlehre-Sekte Mentuhui“ glauben. Sie meinen, dass der Gottvater die Ausgießung der Seele der Auferstehung von Jesus in die dritte Erlösung legt. „Die dritte Erlösung ist der Jesus Christus. Nur der Name ändert sich, wenn Jesus zum zweiten Mal kommt“. Um diese Aussage zu bewältigen, verdreht er viele Texte von der Bibel. Und sie behaupten, dass Ji Sanbao viele Wundertat tut und er willig ist, sich zu opfern. Er erträgt das Fegefeuer und ist liebevoll. Dadurch wird es bewiesen, dass Ji Sanbao Jesus ist.

Nach dieser Aussage geben sie angeblich die Rettung von Jesus Christus zu. Aber in der Wirklichkeit leugnen sie die Rettung, dass Jesus Christus gekreuzigt wurde. Stattdessen bezeichnen sie „die dritte Erlösung“ als die Rettung. Das ist gerade der Reflex von folgender Aussagen: „anderes Evangelium“, „die Wahrheit des bösen Geists“, „die Irrlehre, die vom Gott abweichen, der für alle stirbt“(Nach Peter, Kapitel 2, Abschnitt 1 ). Man kann deutlich ersehen, dass Ji Sanbao selbst als Jesus Christus bezeichnet. Aber in der Wirklichkeit ist er unbedingt den unrechten Jesus Christus. Er ist mit einem Mantel des Christentums bekleidet. Aber er ist eigentlich die Seele des bösen Geists.

Wir untersuchen die Irrlehre-Sekte Mentuhui mit der Theorie des orthodoxen Christentums. Dann können wir das Wesen der Irrlehre-Sekte von Mentuhui deutlich ersehen.

 

0
  
 Ähnliche Artikel
  · Schock! Die Gläubige der Irrlehre-Sekte Mentuhui in Chifeng zog ihre Mutters inneren Organe aus
  · Mit der Hoffnung auf Wiederbelebung haben sie die Toten unter der Flagge „De Sheng“ gelegt und vier Tage gebetet
  · Die Sekte Mentuhui propagiertihre„Vorteile“ und raubt den Menschen ihr Leben
  · Schluchtkorridor Straße
  · Traditionelle Begrüßungszeremonie,Xi'an
  · Chinas Kekexili bewirbt sich um den Welterbetitel
  · Sound of the Desert: Liebesgeschichte aus der Antike
  · 16. Aviation Expo China in Beijing eröffnet
  · Internationale Consumer Electronics Show in Shanghai
  · Brücke ins Nirgendwo
  · Refugee Review Tribunal in Australien: die Klage des „Organraubs“ von Falun Gong kann nicht bestätigt werden (Abbildung)
  · Tödliches Gebet
  · Kinder auf dem Laufsteg
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind