中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Falun Gong verlor den Prozess gegen russischen Fernsehsehnder
2016-09-29   Kaiwind  Chang Yuqiang    

 Hinweise: Am 30. 3. 2016 veröffentlichte das russische Stadtgericht in Moskau auf seiner offiziellen Internetseite das Zivilgerichtsurteil Nummer 33-11287-2016. Das Stadtgericht entschied am 19. 11. 2016, das Urteil zu bewahren, und die Berufung vom „Zentrum des zwischengeschlechtlichen Lebenstreiben von Falun Gong“ nicht unterstützen.

Aufgrund einem auf der russischen Internetseite vom ren-tv Fernsehsender veröffentlichten Artikel „der Haft in Izhevsk – der Anführer von Irrlehre“ erreichte die Non-Profit-Organisation „das Zentrum des zwischengeschlechtlichen Lebenstreiben von Falun Gong“ einen Prozess. Darin stand, dass vieles in dem Artikel den Tatsachen nicht entsprach. Wie etwa: „Dieser Mann macht Propaganda für Falun Gong und behauptet, dass deren Anhänger Superman seien“, „Das Treiben von Falun Gong kann alle Krankheiten heilen“, „Dieser Anhänger von Falun Gong versteckt verbotene extremistische Sache“, „Der Anführer von Irrelehre konzentriert sich nicht auf das Treiben von Falun Gong, sondern darauf, die Mitglieder zum Opfer zu sammeln. Und schließlich führt es zu dem Selbstmord oder der Verrücktheit“, „In 1999 war die Irrlehre verboten, weil sie häufig Fälle begeht und die Anhänger zu glauben verführt, dass die Krankheiten durch das Treiben von Falun Gong ohne Medikamente geheilt werden kann, sogar die Verfassung gefährdet“, „Der Anführer von Irrlehre in Izhevsk steht vor der Verurteilung“ usw. Die Organisation meint, dass solche Informationen ihre Ehre, Würde und ihren kommerziellen Ruhm gefährdeten und stellte die innerlichen Entschädigungsansprüche.

Nach der Gerichtsverhandlung hat das Gericht eine gerichtliche Entscheidung getroffen, dass „das Zentrum des zwischen- geschlechtlichen Lebenstreiben von Falun Gong“ den Prozess verliere wegen der mangelnden Beweise und Rationalität. Dieses Zentrum wollte sich mit diesem Urteil nicht abfinden, deswegen legte Berufung ins Gericht der Stadt Moskau ein. Allerdings verlor es das Urteil wieder.

Der Link des Gerichtsurteils:

http://mos-gorsud.ru/files/docs/GAI/33-11287_2016_-_Opredelenie_suda_apellyacionnoi_instancii__(30.03.2016).doc

 

0
  
 Ähnliche Artikel
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind