中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Chinas Kekexili bewirbt sich um den Welterbetitel
2014-11-24         

  Chinas entlegenes westliches Naturreservat Kekexili habe damit begonnen, sich um den Status Weltnaturerbe zu bewerben, sagte die örtliche Regierung am Samstag.

  Die Provinz Qinghai wählte Kekexili aus einer Reihe von Kandidaten aus, unter ihnen die Kunlun Berge, den Qinghai See, das Qaidam Becken und Sanjiangyuan - "Quelle dreier Flüsse".

  Qinghai plant, sämtliche Vorbereitungen für die Bewerbung bis Mai 2017 fertigzustellen.

  Kekexili, das auch unter dem Namen Hoh Xil bekannt ist, ist ein 45.000 Quadratkilometer großes Reservat, das Chinas größtes Gebiet unbewohnten Landes umfasst. Es beheimatet mehrere gefährdete Arten, unter ihnen die Tibetische Antilope.

  China hat zur Zeit 47 Stätten auf der Welterbeliste. 

  Naturreservat Kekexili

  Naturreservat Kekexili

  Naturreservat Kekexili

  
 Ähnliche Artikel
  · Der Osten trifft den Westen: Chinas Einfluss auf die Mode
  · Einzigartiges Jiangxi: Auf der Suche nach dem schönsten Dorf Chinas
  · Hongkonger Internationale Filmfestival eröffnet
  · Sudirman Cup: China holt den sechsten Titel
  · Refugee Review Tribunal in Australien: die Klage des „Organraubs“ von Falun Gong kann nicht bestätigt werden (Abbildung)
  · Schluchtkorridor Straße
  · Traditionelle Begrüßungszeremonie,Xi'an
  · Sound of the Desert: Liebesgeschichte aus der Antike
  · 16. Aviation Expo China in Beijing eröffnet
  · Internationale Consumer Electronics Show in Shanghai
  · Einblicke in das Ta'er-Kloster
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind