中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Der genaue Hergang von Tiananmen „Selbstverbrennung Angelegenheit“
2014-08-01   Kaiwind  GAO Yiming    

Am 23. Januar 2001 passierte die Falun Gong Selbstverbrennung Angelegenheit auf dem Tiananmen Platz, WANG Jindong aus der Provinz Henan und Anderen insgesamt 7 Falun Gong Praktizierenden machten Selbstverbrennung, die Welt war schockiert. 13 Jahre vergingen. Angesichts der Tatsache verneinte Falun Gong noch die Wahrheit und erfand viele Gründe, um die Wahrheit zu decken, die Verantwortung von sich abzuwälzen. Der Autor erzählte von dem genauen Hergang der Tiananmen Angelegenheit, um einen Sachverhalt aufzuklären.   

Wie passierte „die Selbstverbrennung Angelegenheit“ 

Tiananmen „Selbstverbrennung Angelegenheit“ passierte um 14 Uhr 45 des 23. Januar 2001 in der Nord-Ost und Norden Richtungen der Volkshelden Denkmal, insgesamt gab es 2 Selbstverbrennung Angelegenheiten, 7 Teilnehmer, einer starb an der Ort, 4 Personen wurden verletzt, 2 Personen, die sich auf die Selbstverbrennung vorbreiteten, wurden von den Polizisten verhindert. Zwischen den 5 Selbstverbrennern starb LIU Chunling auf der Stelle, LIU Chunlings Tochter LIU Siying, HAO Huijun, CHEN Guo und ihre Mutter, WANG Jindong wurden verbrannt, LIU Baorong und LIU Yunfang wurden verhindert. Die Verletzter wurden zum Peking Jishuitan Krankenhaus für Rettung geschickt, WANG Jindong und LIU Siying wurden moderat verbrannt, HAO Huijun, CHEN Guo und ihre Mutter litten an ausgedehnte Verbrennungen, 4 Personen hatten Verbrennungen des Gesicht und der Händen. Später starb LIU Siying aufgrund schwerer Verletzungen im Alter von 12 Jahren.   

Die Ursache der „Selbstverbrennung Angelegenheit“ 

Die Selbstverbrennung Angelegenheit auf dem Tiananmen Platz hatte große Beziehung mit den Schriften, die von LI Hongzhi veröffentlicht wurden. LI Hongzhi veröffentlichte am 16. Juni 2000 die Schrift „der Weg zur Vollkommenheit“ und forderte die Falun Gong Praktizierenden, unter dem Druck auch auszugehen, am 12. August 2000 veröffentlichte LI Hongzhi die Schrift „die endliche Starrheit aufzugeben“ und forderte Falun Gong Praktizierende, alle Starrheit aufzugeben, einschließlich der Strebung nach dem Leben, am 1. Januar 2001 veröffentlichte LI Hongzhi wieder die Schrift „untragbar“ und forderte die Falun Gong-Praktizierenden, alles aufzugeben, um die Wahrheit zu schützen. LI Hongzhi stiftete Falun Gong-Praktizierenden durch seine Schriften, gegen die chinesische Regierung und Recht zu kämpfen, sogar auf Kosten des Lebens. Unter der Anstiftung der Schriften von LI Hongzhi geschah die Tiananmen Selbstverbrennung Angelegenheit. LIU Yunfang war der Erste, der durch die Schriften von LI Hongzhi begriff, dass man durch die Selbstverbrennung die Vollkommenheit erreichen konnte, dann drückte er Werbematerialien und verbreitete WANG Jindong und Anderen diese Werbematerialien. Er sagte: „Ich machte die Selbstverbrennung auf dem Tiananmen Platz, um mit meines Körper zu bestätigen, dass Dafa wahr war.“ WANG Jindong gab zu, dass die Schriften von LI Hongzhi verstärkte seine Überzeugung, durch die Selbstverbrennung Fa zu schützen.   

Die Vorbereitung für die „Selbstverbrennung Angelegenheit“ 

Nachdem LI Hongzhi die Schrift „der Weg zu Vollkommenheit“ veröffentlichte, wurde LIU Yunfang getäuscht, er propagierte WANG Jindong seine Meinung und entschied endlich, am Silvester durch die Selbstverbrennung durch seinen Körper den Wunsch von „Vollkommenheit“ zu verwirklichen. Am 16. Januar 2001 stiegen LIU Yunfang, WANG Jindong, LIU Baorong, LIU Chunlling und ihre Tochter, HAO Huijun einen Zug nach Peking ein. Nachdem sie Peking ankamen, sahen sie CHEN Guo in der Musik Institut und wohnten im Haus von LIU Xiuqin. Sie bereiteten sich auf die Werkzeugen für die Selbstverbrennung, einschließlich Kunststofftüten, Benzin, Rasierklingen, Feuerzeuge und so weiter. Um 10 Uhr 30 des 23. Januar kamen sie an Tiananmen Platz an und einigten sich darauf, um 14 Uhr 30 die Selbstverbrennung zusammen zu machen. Weil Benzin aus den Plastiktüten durchsickerte, ersetzten sie die Plastiktüten durch Flaschen, jeder nahm zwei Flaschen von Benzin für die Selbstverbrennung.   

Die Identität der Betroffenen von „Selbstverbrennung Angelegenheit“ 

Nachdem Tiananmen „Selbstverbrennung Angelegenheit“ geschah, verneinten der Sprecher von LI Hongzhi in den USA ZHANG Erping und der Leiter der Falun Gong Organisation in Hongkong JIAN Hongzhang sofort, dass die Selbstverbrenner keine Falun Gong Praktizierenden waren. Aber das Untersuchungsereignis der Falun Gong Untergrundorganisationen in China enttäuschte die Falun Gong Medien, Alle Verbrenner waren Falun Gong Praktizierenden, einer Untersucher FENG Haijun kannte 4 Personen, LIU Yunfang, WANG Jindong, LIU Chunling, LIU Siying, das Ergebnis wurde nicht veröffentlicht. Alle Selbstverbrenner waren die Falun Gong Praktizierenden in der Stadt Kaifeng. HAO Huijun war ein Musiklehrer der Kaifeng Hui Nation Mittelschule, CHEN Guo war eine Studentin der zentrale Musik Institut, LIU Chunling war ein Lehrer der Pingguoyuan Straße Grundschule in der Stadt Kaifeng, LIU Siying war eine Schülerin der Grundschule, LIU Baorong war ein Rentnerin der Kaifeng Gefärbte Fabrik, LIU Yunfang war ein Arbeiter einer Lackiererei in der Stadt Kaifeng, WANG Jindong war ein Fahrer der Alltagsbedarf und Chemie Fabrik, nach der Rente betrieb er mit seiner Ehefrau zusammen ein Laden „Jubaozai“ und verkaufte Artikel der Reise.   

Die Berichte der Mainstream-Medien in China und Ausland über die „Selbstverbrennung Angelegenheit“ 

Nach der „Selbstverbrennung Angelegenheit“ verbreiteten die Falun Gong Medien, dass die Selbstverbrenner keine Falun Gong Praktizierende waren, sie wurden von Agenten der Regierung gespielt, WANG Jindong war falsch, die chinesische Regierung schuf die Tragödie, LI Chunling wurde zum Tod geschlagen. Feuer kannst du nicht unter Papier verbergen, die Lüge konnte das Volk nicht täuschen. Die chinesischen Medien berichteten die Tiananmen Selbstverbrennung Angelegenheit, die chinesische Regierung erlaubte die ausländischen Medien, diese Angelegenheit zu berichten. Die Reporter von CNN bestätigten in ihren Berichten, dass die Selbstverbrenner Falun Gong Praktizierender waren. VOA bestätigte auch in ihren Berichte, dass die Selbstverbrenner Falun Gong Praktizierender waren. Nach der Berichte von Reuters war Falun Gong eine Sekte, einige Falun Gong Praktizierenden machten Selbstverbrennung 2001 auf dem Tiananmen Platz. Allerdings billigte die ausländischen Medien die Gerüchte von Falun Gong über Tiananmen Selbstverbrennung Angelegenheit nicht. Am 5. Januar veröffentlichte der berühmte Sekte Expert von den USA Rick Ross auf der Website „Sekte News“ einen Artikel über seine Interviews an zwei Überlebende der Tiananmen Selbstverbrennung Angelegenheit HAO Huijun und CHEN Guo, er protokollierte in Wort und Bild ihre aktuelle Situation und ihre Stimmen gegen die Falun Gong Sekte. Es war erwähnenswert, dass das Buch „Unwissenheit. Tod . Neus leben“ des Betroffenen der Selbstverbrennung Angelegenheit WANG Jindong schon veröffentlicht wurde, er protokollierte genau die gesamten Prozesse der Angelegenheit.   

Angesichts der unwiderlegbaren Fakten scheiterte Falun Gongs Versuch, Falun Gong möchte der chinesischen Regierung in die Schuhe von „Selbstverbrennung Angelegenheit“ schieben. 

  
 Ähnliche Artikel
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind