中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Wie betrachtet Falun Gong Kunst
2009-03-16   Kaiwind      

Li Hongzhong sagt, dass die Kunst sich gerade noch degeneriere und ein Mittel der Menschen sei, die Dämon-Natur herauszulassen.

 

Denn die menschliche Moral geht weiterhin bergab. In den heutigen Tagen ist die Kunst schon dabei, die wirkliche und wahrhaftige Darstellung der menschlichen Dämon-Natur zu gestalten. Die Kunst geht schon in Richtung von Lästerung über die heilige Kunst, sie ist vollständig ein Werkzeug dafür geworden, die Dämon-Natur herauszulassen. Was dargestellt wird, sind Hexen, Dämonen, Gespenster und böse Geister." ( Fa-Erklärung auf dem Treffen zum Thema Erschaffung von bildender Kunst )

 

Man hängt so ein Ding der so genannten Moderne auf und lässt es die anderen anschauen...... In Wirklichkeit sind alle solche Dinge Müll, die den Menschen Schaden zufügen. „(Fa-Erklärung auf dem Treffen zum Thema Erschaffung von bildender Kunst )

 

Deshalb sind die Werke der so genannten modernen Kunst normalerweise alle nicht so gut. Das schadet nicht nur den Malern selbst, sondern das beeinträchtigt auch die Psyche des Betrachtenden. Das hat auch eine ernsthaft sabotierende Wirkung auf die moralischen Anschauungen der Menschen." (Fa-Erklärung auf dem Treffen zum Thema Erschaffung von bildender Kunst )

 

Sogar Künstler wie Picasso und Van Gogh greift Li Hongzhi an. Sie hätten die Kunst der Menschheit verdorben und Kulturen zerstört.

 

Aber die moderne Kunst in der Neuzeit wurde auch von einer anderen Art von Gottheiten arrangiert, nämlich die Bande der alten Mächte, die heute die Fa-Berichtigung beeinflusst. Warum hat es einen van Gogh gegeben? Warum hat es einen Picasso gegeben? Diese Menschen sind auch durch ihr Arrangement gekommen, aber um eine negative Wirkung zu bringen. Das Ziel liegt darin, wenn es mit der menschlichen Moral bergab geht, soll alles in der menschlichen Kultur gleichzeitig verdorben sein. Deshalb waren diese beiden gekommen, um die Kunst der Menschheit durcheinander zu bringen, eben mit dem Ziel, die Kunst der Menschheit zu verderben. Sie waren nur gekommen, um die Kultur der Menschheit zu zerstören. Auf Grund ihres damaligen Errichtens der Grundlage der so genannten Moderne, ist die Kunst der Menschheit heute erst in solch einen Zustand der Dämon-Natur eingetreten." (Fa-Erklärung auf dem Treffen zum Thema Erschaffung von bildender Kunst)

  
 Ähnliche Artikel
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind