中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Falun Gong Besessener LI Yixing tötete seine Ehefrau, um „Böse“ zu beseitigen
2014-02-13   Kaiwind      

Am 26. Februar 2013 machte ein Reporter der Website Kaiwind ein Interview in der Wohngemeinde Hanxing des Bezirks Jinming der Stadt Kaiwind, der Reporter erfuhr einen typischen Fall, dass Falun Gong Besessener  tötete seine Ehefrau vor einem Jahr, weil er meinte, dass seine Ehefrau von „Bösen“ geklebt wurde. Hier enthüllte der Reporter die Angelegenheit.

Um 4 Uhr des 16. Dezember 2006 wurde Herr ZHOU, der im 12. Gebäude des 57. Hofes an der Straße Hanxing der Stadt Kaiwind der Provinz Henan wohnte, von einer miserabler Schrie von Hilfe geweckt. Herr ZHOU schaute durch die Sicherheitstür und entdeckte, ein Mann schwang Sticks und schlug einen anderen Menschen, der mit dem Bauch auf dem Boden lag, in den dunklen Korridor. Herr ZHOU wählte sofort 110 Anrufe. Nach der Untersuchung der Polizei wurde festgestellt, der Opfer war eine Frau, sie war schon tot, die Leiche lag an der Tür der ersten Einheit der 12. Gebäude, ein 64cm langer Stahlrohr und ein Messer lagen neben der Töterin, hinter der Töterin waren die Blutspüren, der Topf der Töterin wurde ein blutigen Kürbis, der Körper wurde von Messer verletzt, am Rücken und auf der Beine waren die stumpfe Verletzungen

Die Opferin heißt GUO Jiuju, weiblich, 60 Jahre alt, sie war eine Rentnerin der ersten Wollspinnerei Fabrik der Provinz Henan. Der Mörder LI Yixing flüchtete nicht, er war der Ehemann von GUO Jiuju. Der Mörder LI Yixing, Han Nationalität, 61 Jahre alt, er war auch ein Rentner der ersten Wollspinnerei Fabrik der Provinz Henan. Seit 1995 fing LI Yixing an, Falun Gong zu praktizieren, dann wurde er allmählich von Falun Gong besessen.

Die Kollege von LI Yixing sagten, bevor er Falun Gong praktizierte, war er ein fröhlicher und liebevoller Mensch. Er war gut in Oper Singen, Schach und Kalligraphie, seine kalligraphischen Arbeiten hatte einen Preis gewonnen, früher gab er den Kindern der Wohngemeinde Beratungspraxis für Kalligraphie. Aber nachdem LI Yixing Falun Gong praktizierte, wurde er allmählich ruhig und einsam. Er nahm nicht an die Versammlung der Schachspieler und Oper Fans.

Folgend ist ein Absatz der Vernehmungsprotokolle über die Ursache der Tötung an seiner Ehefrau:

Polizei: Warum tötetest du seine Frau?

LI Yixing: Ich meine, sie wurde von einem Teufel besessen, sie wurde mich töten.

Polizei: Warum meinst du, dass seine Ehefrau ein Teufel war?

LI Yixing: Ich praktizierte Falun Gong, der Gott sagte mir, deshalb kann ich sie erkennen.

Aus der Vernehmungsprotokolle kann man feststellen, weil LI Yixing Falun Gong praktizierte, er meinte, dass er vom Gott besessen war und den Teufel erkennen konnte, er war überzeugt, dass seine Ehefrau Teufel wurde, deshalb tötete er seine Ehefrau. LI Hongzhi hatte in „Zhuan Falun“ viel über „die Beseitigung des Teufels“ erzählt, unter dieser Anstiftung tötete LI Yixing seine Ehefrau so grausam.

GUO Jiuju in der Unterwelt würde nicht verstehen, warum ihr Ehemann sie tötete. Der Mörder LI Yixing wurde vom Gesetz bestraft, er wurde von dem Mittleren Volksgericht der Stadt Kaifeng wegen vorsätzlichen Mord zur auf zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzten Todesstrafe verurteilt.

 

Vernehmungsprotokolle des Falles von LI Yixings Tötung an seiner Ehefrau

 

der Gutachterbericht von GUO Jiujus Verletzung (Teil)

  
 Ähnliche Artikel
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind