中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Falun Gong Mitglieder CONG Longxue wurde zur Todesstrafe mit einer Bewährung verurteilt wegen Mord
2014-01-30   Kaiwind  HAI Yan    

Der Falun Gong Mitgliede CONG Longxue, der im Bezirk Mouping der Stadt Yantai der Provinz Shandong wohnte, mordete seine ältere Schwester wegen seiner Besessenheit von Falun Gong. Der Fall wurde im Juli 2013 in dem Mittleren Volksgericht verurteilt. Der Angeklagte CONG Longxue wurde zur Todesstrafe verurteilt mit 2 jährigen Bewährung wegen vorsätzlichem Mord.

Seit Februar 2012 fing der Angeklagte CONG Longxue mit seiner älteren Schwester CONG Cuilian zusammen an, Falun Gong zu praktizieren. Diese Beiden tauschten oft etwas über „die Welt in Falun“ aus, sie meinten lächerlich, sie konnten in der „Paradies“ das Leben genießen nach ihrem Tod. Am 7. Mai 2012 hatte der Angeklagte CONG Longxue Halluzinationen während der Falun Gong Praktizierung. Er verletzte seinen Hals mit einer Schere. Nachdem CONG Cuilian es erfuhr, brachte sie CONG Xuelong zu ihrem Hause, damit er sich gut erholen konnte. Um 4 Uhr des 9. Mai dieses gleichen Jahres hatte CONG Longxue wieder Halluzinationen, nachdem sie erwachte. Er wollte zuerst CONG Cuilian morden und einen Selbstmord machen, damit sie beiden in der „Paradies“ das Leben genießen konnten. Während CONG Cuilian schlief, griff er ihren Hals und stieß sie auf der Ecke des Bettes, dann er schnitt mit Messer CONG Cuilians Hals und tötete sie auf das Bett. Nach seiner Begehung des Verbrechens brachte er sich nicht um, er floh zu seinem Bruder CONG Jianlong, am gleichen Tag wurde er von den Polizisten verhaftet. CONG Longxue gestand alle seine Verbrechen.

Nachdem der Beklagter CONG Xuelong verhaftet wurde, entdeckten die Polizisten durch eine große Menge Arbeit das Beweisstück, Zeugnis des Falles von CONG Xuelongs Mord und seine Konfessionen über die vorsätzliche Ermordung. Inzwischen wurde eine Identifizierung der Geisteskrankheit an dem Beklagten gemacht, es wurde festgestellt, dass der Beklagte die volle strafrechtliche Verantwortung hatte. Am 4. Januar 2013 klagte die Yantai mittlere Anklagebehörde gegen den Beklagten CONG Longxue an Yantai mittlere Volksgerichts wegen vorsätzlicher Ermordung. Yantai mittlere Volksgericht verhandelte über diesen Fall öffentlich und verurteilte CONG Xuelong zur Todesstrafe wegen der vorsätzlichen Ermordung, mit zwei Jahren Bewährung.

 

Die Abbildung von CONG Xuelong

 

 

Die Urteilzustellung über den Mordsfall von CONG Xuelong

  
 Ähnliche Artikel
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind