中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Meine Mutter verlor ihr Gedächtnis (Abbildung)
2013-12-05   Kaiwind  BAO Xiaoli    

 

 

Die Abbildung von ZHANG Lailai vor kurzem   

Es gibt eine berühmte Stadt der Sehenswürdigkeit - Wuyishan Stadt, Wuyishan ist die natürliche und kulturelle Erbe der Welt. Mein Haus liegt an der Straße Wenling der Stadt. 

Am Ende 1997 war meine Mutter ZHANG Lailai 52 Jahre alt, sie hat gehört, durch Falun Gong Praktizierung kann man fit werden, dann fing sie an, Falun Gong zu praktizieren. LI Hongzhi schrieb in „Zhuan Falun“, durch Falun Gong kann man praktizieren, wenn man eine gewisse Ebene erreichte, würde man die himmlischen Augen öffnen. Sie war sehr froh und meinte, sie fand eine gute Methode, sie entschloss sich, „Fa“ gut zu lernen.   

Wegen der psychologischen Wirkung fühlte meine Mutter sich am Anfang besser, dann praktizierte sie immer fleißiger. Meine Mutter hat Falun Gong für einige Jahre gelernt, sie las Buch und nahm an die Aktivitäten von Falun Gong teil, sie praktizierte von morgens bis abends.   

Im Juli 1999 verbot der Staat Falun Gong, meine Mutter konnte es nicht verstehen und praktizierte weiter zu Hause. Die Familienangehörigen waren gegen ihre Praktizierung, ich wollte ihre Falun Gong Bücher und Kassetten verbrennen, meine Mutter sagte sogar: „wenn du meine Bücher verbrannt, wärst du nicht meine Tochter!“ Als wir ihr Benehmen sahen, hatten wir auch keine Lösung, wenn nichts bei ihr passierte, ließen wir sie gewähren.   

Eigentlich nach langfristiger Praktizierung verbesserte der körperliche Zustand meiner Mutter gar nicht.   

Seit Anfang 2007 war der körperliche Zustand meiner Mutter immer schlecht. Vor zwei Jahren fiel meine Mutter, dann lag sie auf das Bett für eine Zeit. Später fand ich, der Zustand meiner Mutter war nicht gut, als wir mit ihr sprachen, war sie geistesabwesend. Die Familienangehörigen rieten ihr, zum Arzt zu gehen, aber sie hörte gar nicht darauf und sagte „wenn ich jetzt die Medizin einnahm, wäre meine Praktizierung nutzlos.“   

Es verging noch halbes Jahr, der Zustand meiner Mutter wurde abnormal, sie sah dumm aus. Nach einer ärztlichen Untersuchung litt meine Mutter schon Hirnatrophie. Jetzt konnte meine Mutter schon nicht ausgehen, sie konnte den Weg zu Hause nicht kennen. 

Früher war der körperliche Zustand meiner Mutter immer gut, sie lag nie auf dem Krankenhausbett. Weil sie an die Irrlehre von Falun Gong glaubte, wurde sie schon von der Krankheit fast zum Tod gefoltert, sie verlor ihr Gedächtnis und vergaß alle vorherige Situation.

  
 Ähnliche Artikel
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind