中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Falun Gong schuf wieder die Behandlung "Wunder" (Abbildung)
2010-08-23   Kaiwind  Bai Jing    

22. Nov 2009 veröffentlichte die Webseite Minghui einen"Wunder" Artikel"Das Neugeborene von zwei Tante". Eine war Tante Yang, die 76 Jahre alt war und aus dem Landkreis Jiange des Dorfs Shicheng kam. Sie hatte drei Tumoren auf dem Rücken. Nach der Operation war sie gelähmt. Sie begriff, dass Falun Dafa ist gut, Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht sind gut. Sie trat aus der ketzerischen Partei aus. Jetzt brauchte sie den Krankenstuhl nicht benutzen und konnte sie beim Gehen frei sein und für sich sorgen. Die Andere war Fu Shaolan, die aus dem Kreis Jiange des Dorfs Yutai kam. Wenn sie 82 Jahre alt war, hatte sie eine Operation von Blasenkrebs, konnte sie nicht bewegen. Sie las "Falun Dafa ist gut, Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht sind gut" und hatte das Amulett von Dafa immer mit sich. Jetzt konnte sie Landarbeit leisten und ging als Jugend.

Der Verfasser kommt auch aus dem Kreis Jiange. Er entscheidet, sich eine Untersuchung zu machen. Nach meiner Untersuchung gibt es im Landkreis Jiange kein Dorf Shicheng. Es gibt nur Dorf Yangling, in der Vergangenheit hieß es Shicheng. Deshalb meine ich, das Dorf in dem Artikel war Yangling. Ich weiß nur den Familiennamen Yang, es ist schwer zu suchen. Die 76 jährige Tante Yang, die aus der ketzerischen Partei austrat, gehörte bestimmt zu der Partei. Aber es gibt keinen Parteimitglied, der über 70 Jahre alt ist, im Dorf Yangling.

Nach Untersuchung des Verfassers gibt es im Landkreis Jiange Dorf Yutai. Im Dorf Yutai wohnt ein Alter Fu Shaolan. Der Verfasser besuchte Fu Shaolan.

Im Dorf Yutai Gruppe 5 machte Fu Shaolans Nachbarin Liang Dengmei mit ihrer Situation vertraut. Fu Shaolan war an Blasengeschwulst erkrankt. Später war sie durch eine Operation im Jiange traditionelle chinesische Medizin Krankenhaus von der Geschwulst völlig gesund. Ihr Nachbar Liang Dengkun sagte:"Mein Haus ist nur 20 Meter von ihr entfernt. Im Alltagsleben habe ich immer Kontakt mit ihr. Ich habe nie gehört, sie hat Falun Gong geübt. Vor 4 oder 5 Jahren war sie an Blasengeschwulst erkrankt. Nach mehr als einmonatiger Behandlung war ihre Krankheit geheilt."

Fu Shaolan ist 87 Jahre alt und wohnte im Landkreis Jiange Dorf Yutai Gruppe 5. Ich unterhielt mich mit Fu Shaolan und wusste, sie hat vier Söhne und vier Töchter. Drei Söhne arbeiteten in der Fremde. Sie lebte mit ihren zweiten Sohn. Sie war tatsächlich an Blasengeschwulst erkrankt. Nach Behandlung im Jahre 2004 im Jiange traditionelle chinesische Medizin Krankenhaus war sie völlig gesund. Wenn ich nach ihrer Lebenssituation fragte, sagte sie, meine Söhne und Töchter waren pietätvoll und gehorsam. Meine Krankheit wurde zur rechten Zeit geheilt. Danach führte ich ein glückliches Leben und hatte keine schwere Krankheit. Ihre zweite Sohn Liang Jian sagte mir:"Allgemein gesprochen war meine Mutter gesund. Sie hatte nur leichte Krankheit wie Erkältung und sie musste immer Medizin einnehmen. Von Zeit zu Zeit musste sie zum Arzt gehen."

Wenn man Fu Shaolan fragte:"Jemand hat gesagt, du ließ jeden Tag 'Falun Dafa ist gut, Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht sind gut', du hatte das Amulett von Dafa immer mit sich. Dann wurde ihre Krankheit geheilt", war sie überrascht und sagte:"Ich habe nie über Falun Dafa gehört und hatte kein Amulett."

Liang Jian sagte:"Meine Mutter konnte nicht lesen und schreiben lernen und hat kein Gong geübt. Sie war über 80 Jahre alt. Alltäglich blieb sie zu Hause und leisten häusliche Arbeiten, z.B. den Fußboden fegen, kochen. Wenn man einige Sätze vorliest, kann die Krankheit geheilt werden. Dann gibt es in der Welt keine Kranke…"

 

Fu Shaolan ist gesprächig

 


Kalzium Medizin, die Fu Shaolan oft einnimmt.


(Kaiwind.com, 19. Mai 2010)

  
 Ähnliche Artikel
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind