中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Entlarven der Geheimnisse des Falls von Übertragung in 2002 in der Provinz Hebei (Abbildungen)
2012-10-29   Kaiwind  WEN Mingyu    

Um 20 Uhr 28 des 24. August 2002 bekam die Polizei des Kreises Laishui der Provinz Hebei einen Anruf der Anzeige von Herr LIU des Dorfes Yihezhuang der Gemeinde Shiting des Kreises. Er berichtete, dass in der TV Programme erschien das Programm von Falun Gongs Propaganda. Um 22 Uhr 10 des 26. August des gleichen Jahres war Herr CHEN der Direktor der Kreditgenossenschaft der Gemeinde Tongkou des Kreises Anxin im Dienst, als er die TV Programme sah, hörte die Programme plötzlich auf und erschien die Programme von Falun Gong Propaganda. Er nahm das Programm auf Videorekorder auf und meldete die Straftat bei der Polizei des Kreises. Um 21 Uhr 10 des 27. August des gleichen Jahres meldete der Dorfbewohner TANG des Dorfes Jiazhuang der Gemeinde Puhe und der Dorfbewohner LI des Dorfes Xiaomagezhuang der Gemeinde Suicheng bei der Polizei und berichteten, die normale TV Programme wurde das Programm von Falun Gong Propaganda.

 

Nachdem die Polizei die Anzeige bekam, untersuchten sie gleich. Nach zwei monatelangen Sorgfältigen Untersuchung zerstörten die Polizei die Einrichtung der Übertragung der Falun Gong Untergrund Organisationen in Shijiazhuang, Hengshui, Laishui, Anxin und nahmen 17 Verdächtigen fest und erbeuteten drei Einrichtung von Sendung, die Ersatzteile der 200 Einrichtungen von Sendung und eine große Menge von Falun Gong Ausrüstung und Propagandamaterial.

 

Laut der Untersuchungen wurde der Fall von TV Übertragung von ausländischen Falun Gong Organisation geleitet und von Falun Gong Untergrundorganisation der Provinz Hebei heimlich angezettelt. Die wichtigen Mitglieder waren ZHANG Liqun (männlich, am 8. März 1967 geboren, aus der Stadt Shenzhou der Provinz Hebei), LI Feng (männlich, am 8. März 1967 geboren, aus der Stadt Shenzhou der Provinz Hebei), HAN Weixin (männlich, am 5. Oktober 1965 geboren, aus der Stadt Anxin der Provinz Hebei) usw. Am Anfang 2002 unter der Anweisung der ausländischen Falun Gong Organisation zettelten ZHANG Liqun und anderen 16 Falun Gong Praktizierenden die TV Übertragung Aktivität in großen Bereichen in Shijiazhuang, Hengshui und Baoding an, um Falun Gong zu propagieren. Zu diesem Zweck legten sie ausführliche Pläne und spezifische Arbeitsteilung fest.

 

Am Anfang des März 2002 kaufte ZHANG Liqun von Xian Jiatai elektronischen Firma vier Sätze von Funk übertragenden Geräte und gab LI Feng, XIE Xiugai und XIE Shuheng die Geräte. Danach zettelten er mit GUO Xiangyu, HAN Weixin, LI Aige und andere Falun Gong Praktizierenden an, 100 Sätze Funkgeräte herzustellen. LI Feng finanzierte die Aktivität, LI Aige stellte die Leiterplatten her, ZHANG Liqun kaufte Ersatzteilen. Im April des gleichen Jahres kaufte LI Feng und ZHANG Liqun von Wuxi und Guangxi Yulin die Geräte mit 38000 Yuan Geldmittel von LI Feng.

 

Um die Wirksamkeit der Übertragung Geräte zu prüfen, trugen ZHANG Liqun mit LI Feng. XIE Shuheng und anderen Falun Gong Praktizierenden um 20 Uhr 10 des 13. Mai des gleichen Jahres im Haus von BAI Shunqi des Dorfes Dongtaiyang des Kreises Dongan der Stadt Shenzhou das Programm von Falun Gong über, es dauerte 40 Minuten.

 

Nach die Geräte geprüft wurde, fingen die Falun Gong Praktizierenden unter der Anweisung von ZHANG Liqun an, die Übertragung Aktivitäten in Shijiazhuang, Hengshui und Baoding zu treiben. Sie fuhren einen Wagen und brachten hausgemachte Antenne Leistungsverstärker, Batterie, VCD, Koaxiakabel und andere Geräte mit.

 

Der Fall von Übertragung betraf Shijiazhuang, Hengshui und Baoding, es führte dazu, dass ungefähr 500 Tausend Nutzer nicht fernsehen konnten. Sie störten das Leben der Massen, die lokalen Massen waren sehr wütend.

 

Während des Prozesses gestanden die Angeklagten, dass seine Straftat von ausländischen Falun Gong Organisation angestiftet wurde. ZHANG Liqun sagte: „Ich habe auf der Website Minghui die Methode von Falun Gong Propaganda durch Kabelfernsehnetz gesehen, dann hatte ich das Motiv für den Straftat. Ich meinte, durch die TV Übertragung wurde mehr Menschen gerettet, der Einfluss wurde größer.“

 

Am 1. September 2003 verhandelte das lokale Gericht am 1. September 2003 den Fall, ZHANG Liqun und andere 17 Personen wurden wegen Verletzung der Durchsetzung von Gesetz bestraft.

 

Anlage: die von Polizisten konfiszierten Übertragung Geräte

 

 

Leistungsverstärker für TV Übertragung von Falun Gong Praktizierenden

 

Das Handy von Falun Gong Praktizierenden für Verbrechen

 

 

Die konfiszierten automatischen Multi-Funktions-Wechselrichter, Batterie usw.

 

 

Die konfiszierten VCD, Fernseher, Bänder und CDs

  
 Ähnliche Artikel
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind