中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Der Dafa Jünger CONG Longxue ermordet seine Schwester, um die Vollkommenheit zu bekommen (Abbildung)
2012-07-12   Kaiwind  WANG Haiyan    

CONG Longxue

 

Die Geschädigterin CONG Cuilian

Um 4 Uhr des 9. Mai 2012 ereignete ein Mordfall im Dorf Donghanggezhuang des Kreises Jianggezhuang des Bezirks Mouping der Stadt Yantai. Der Verdächtige CONG Longxue war von Falun Gong besessen und ermordete seine Schwester CONG Cuilian mit Messer zu Hause.

Laut der Untersuchung heißt der Verdächtige CONG Longxue, männlich, war im Februar 1955 geboren, Han Nationalität, Grundschulbildung, Bauer, kommt aus dem Kreis Shazhuangwan der Gemeinde Jianggezhuang, ledig. Der Verdächtige gab über, in 2000 fing er an unter dem Einfluss seiner Schwester CONG Cuilian, Falun Gong zu praktizieren, er war allmählich davon besessen. Nach der Erzählung seiner Familienangehörigen hatte er kürzlich oft Halluzinationen. Er sagte bald, dass die himmlische Augen öffnen, bald sagte er, zu Hause sind überall die Insekten, die Schlängen sind auf seinem Körper. Am 7. Mai hatte CONG Longxue wieder das Gefühl, dass die Schlängen sich um seinen Hals rankten, er schor seinen Hals mit Schere, um die Schlänge zu treiben. Er verletzte seinen Hals mit Schere, dann seine Schwester CONG Cuilian brachte ihn zu ihrem Hause, damit er sich ausruhen konnte. Um 4 Uhr des 9. Mai wachte CONG Longxue auf, in seinem Kopf sind voller von der Glückseligkeit von Falun Gong im Glücksland des Westens, dann möchte er mit seiner Schwester zusammen nach dem Glückland gehen. Er ergriff die Haare seiner Schwester, die fest schlief, und stieß den Kopf seiner Schwester auf die Wand, er hackte auf den Hals seiner Schwester mit Messer. Es führte dazu, dass seine Schwester CONG Cuilian auf der Stelle starb.

Jetzt wurde der Verdächtige CONG Longxue wegen des Verdachts der vorsätzlichen Tötung von dem Büro für öffentliche Sicherheit in Mouping nach dem Gesetz festgehalten, der Fall wird jetzt gerichtlich geprüft.

  
 Ähnliche Artikel
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind