中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Auf den Rechtsfall zurückblicken: eine mit einer Leiche zusammen schlafende ein Jahr Frau
2010-09-02   Kaiwind  ZHONG Shan    

Am Abend des 15. August 1997 zerschmetterte ZHAO Haiying die Tür ihrer Mutter, sie hörte Nichts von ihrer Mutter seit einigen Tagen. Was passierte überraschte sie. Ihre Mutter ZHAO Xuemin war schon tot. Neben ihr gab es noch eine männliche Mumie. Er war ihr Stiefvater FAN Zhaokun, der sie schon ein Jahr nicht gesehen hatte.

FAN Zhaokun, männlich, geboren 1939, Grundschulbildung, verwitwet 1983, trat in den Ruhestand 1989.

ZHAO Xuemin, weiblich, geboren 1948, Grundschulbildung, geschieden 1986, arbeitete in Dalian Ölchemie Fabrik.

Im Jahre 1991 verheirateten FAN Zhaokun und ZHAO Xuemin. FAN Zhaokun war 52 Jahre alt in diesem Jahr und ZHAO Xuemin war 43 Jahre alt. Sie schätzten ihre Ehe sehr und verliebten sich einander.

Im August 1992 hatte FAN Zhaokun den ersten Kontakt mit Falun Gong auf Empfehlung eines Nachbars. Damals trat FAN Zhaokun in den Ruhestand schon drei Jahre. Er hatte großes Interesse an Qigong und war neugierig darüber, was von dem Qigong Meister erzählt. Er meinte, Falun Gong gehört auch zu Qigong. Falun Gong Praktizierung war gut für die Gesundheit. Deshalb begann er mit Falun Gong Praktizierung.

Nachdem FAN Zhaokun in den Ruhestand trat, hatte er den ganzen Tag nichts zu tun. Die Gesetzmäßigkeit seines Lebens veränderte sich. Ohne Sportsbewegung zu machen fühlte er sich schwach und hatte keine Lebenskraft. Nach einer Weile von Falun Gong Praktizierung und unter dem Einfluss der Psychologie von Falun Gong fühlte er sich viel besser. In seinem Beharren nach einen Monat übte seine Frau ZHAO Xuemin auch Falun Gong, um sich fit zu bleiben.

Zuerst übte das Ehepaar in dem Falun Gong Übungspunkt im botanischen Garten. Danach kauften sie ein "Zhuan Falun" von dem Leiter des Übungspunkts und lernten zu Hause. Aber das Bildungsniveau des Ehepaars war nicht hoch. Mit großer Anstrengung und Hilfe eines Wörterbuchs hatten sie das Buch fertig. In den Lernprozess erregte eine Passage aus dem Buch ihre Aufmerksamkeit: "Der Buddhismus ist die Tiefste, es ist die geheimnisvolle und außerordentliche Lehre auf der Welt. Wenn man diesen Bereich öffnen will, muss das Konzept der normalen Menschen völlig geändert werden. Sonst ist die Wahrheit des Universums immer Mythos für die Menschheit." Das Ehepaar glaubte völlig daran und war besessen von dem Buch. Sie versanken in der Theorie von Falun Gong, wie "das Karma zu beseitigen", "nach Himmel zu fliegen", "zum Unsterblichen werden", "Vollkommenheit zu erreichen". Um Falun Gong besser zu lernen, kauften sie auch Bücher, Kleidung, Bänder, Abzeichen, Bilder und andere Dinge von Falun Gong.

Bis Juni 1995 hatte FAN Zhaokun, der Falun Gong immer übte, das Gefühl, Engegefühl in der Brust, Atemnot, körperliche Schmerzen. Er fühlte sich sehr schlecht. Aber er glaubte immer an die Theorie von Li Hongzhi, dass das Karma die körperlichen Schmerzen verursacht. Wenn ZHAO Haiying ihre Eltern besuchte, fand sie, der Gesundheitszustand ihres Stiefvaters verschlechterte. Sie riet ihr Stiefvater darauf ein, zum Arzt zur Untersuchung zu kommen. Aber FAN Zhaokun hörte nicht auf ihren Rat. Er meinte, wenn er Falun Gong Praktizierung fortsetzt, wird sein Karma beseitigt. Er wird keine Schmerzen haben. Der "Fa-Körper" von Li Hongzhi wird ihn schützen. Durch Falun Gong Praktizierung wird alle Krankheiten behandelt. Man bracht nicht mehr Medizin einzunehmen, zum Arzt zu gehen. Er sagte zu ZHAO Haizing, Ich übte, die Familie wird Gewinn ziehen.

Im Juni 1996 wurde der Gesundheitszustand von FAN Zhaokun immer schlecht. Aber er ging nicht zum Arzt und lag nicht im Krankenhaus. Er war sehr schwach und hatte Schwierigkeit in Atem, Essen und Gehen. Aber er vergaß nicht, Falun Gong zu üben. Er wusste nicht, das Risiko des Todes näher an ihn heran war. Nach zwei Wochen starb FAN Zhaokun zu Hause.

Der Tod ihres Mannes ließ ZHAO Xuemin nicht mit Falun Gong Praktizierung aufhören. Sie war fest überzeugt von der Theorie von Li Hongzhi, ”Ein Mann Falun Gong übt, wird die ganze Familie Gewinn ziehen.” Sie hatte eine eigentümliche Idee. Sie beschmierte den Leichnam ihres Mannes mit chemischer flüssiger Medizin und den Leichnam hinterlegte im nördlichen Zimmer. Am Tag schloss er das Zimmer, in der Nacht schlief sie mit dem Leichnam zusammen. Sie hatte die Phantasie, wenn sie Vollkommenheit erreicht, wird sie die goldene Straße sehen, die von dem Meister legt. Dann wird FAN Zhaokun wiederbeleben. Sie werden zum Unsterblichen und nach dem Himmelreich fliegen.

ZHAO Haiying wohnte weit von ihrer Mutter und war beschäftigt. Deshalb besuchte sie selten ihre Mutter. Sie telefonierte mit ihrer Mutter und fragte nach ihrem neuesten Stand. Seit Juni 1996 konnte ZHAO Haiying ihr Stiefvater nicht sehen, wenn sie die Eltern besuchte. Sie fand auch, dass nördliches Zimmer immer geschlossen war. Sie fragte danach. ZHAO Xuemin fertigte sie damit ab, dass FAN Zhaokun gerade ausging und die Verwandte besuchte. Wenn die Tochter nach Hause kam, riet ZHAO Xuemin ihr, Falun Gong zu üben. Sie erzählte mit großer Geduld über den Vorteil von Falun Gong und”Vollkommenheit" und "Himmelreich".

Zurück zur Nacht Anfang des Artikels zerschmetterte ZHAO Haiying die Tür des nördlichen Zimmer. Der Geruch war atemberaubend. ZHAO Haiying fand zwei Leichen umarmen sich. Sie verstand plötzlich, warum ihre Mutter sie über Falun Gong erzählte. Was bedeutete von ihrer Eltern bestrebenden "Vollkommenheit”, "zum Unsterbliche werden" und "Himmelreich". ZHAO Haiying meldete sofort bei der Polizei. Nach gerichtsmedizinischer Untersuchung war FAN Zhaokun tot mehr als ein Jahr. ZHAO Xuemin starb am Herzinfarkt vor ein paar Tagen.

Obwohl waren die Eltern von ZHAO Haiying schon tot 13 Jahren. Aber wenn sie zurückdacht daran, wenn sie die Tür zerschmetterte, sieht sie zwei Leichen. Das Zimmer war voll von Bücher, Kassetten, Anzeichen und Bilder. Alle diesen waren nicht gewischten Schmerzen im Herzen von ZHAO Xuemin. Falun Gong ermordet ihre Eltern.

 

(Kaiwind.com, 29.07.2010)

  
 Ähnliche Artikel
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind