中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Wie sieht Falun Gong es, dass ihre Anhänger andere Menschen getötet haben
2009-03-31   Kaiwind      

Unter der Irrlehre der „Beseitigung der Dämonen", die zur furchtbarsten Lehre gehört, die gegen das Gesetz verstößt, haben manche Falungong-Anhänger viele unschuldige Menschen getötet. Li behauptet: „Die elenden Dämonen sollen getötet werden". Nach dieser Behauptung haben manche Falungong-Fanatiker unschuldige Menschen oder sogar ihre Familienmitglieder im Namen der „Beseitigung der Dämonen" getötet, um „die Vollendung „zu erreichen.

Was ist denn „der Dämon" ?

Wer die Anhänger bei der Falungong-Kultivierung stört, oder sich gegen die Verbreitung von Falun Gong wehrt,  ist nach der Falungong-Irrlehre „ein Dämon". Li Hongzhi nannte ihn auch „die Bösen", „alte Mächte", „ elende Gespenster", „ Fa-störende Gespenster" und „Satan Dämon".

Manche Leute schlugen den falschen Weg ein und praktizierten Falun Gong. Aber sie sind nachher zufällig ums Leben gekommen. Um die Lücke zu ersetzen, denn „die wahren Kultivierenden haben weder Krankheit noch Gefahr", nannte Li sie auch „Dämonen". Er sagte: „ diese Art von Dämon ist sehr schwer von den anderen zu unterscheiden. Sie haben große Destruktivkraft. Sie lernen auch Falun Dafa und sagen auch, dass Falun Dafa gut ist.......dann sind sie plötzlich gestorben, oder sie schlugen den umgekehrten Weg ein und störten Falun Dafa." ( Erklärung des Falun Dafa )

Warum beseitigt Falun Gong die Dämonen ?

Li Hongzhi sagte: „ die Dämonen haben nicht nur am Körper festgehalten, sie haben auch Yuanshen der Menschen getötet." Hier bedeutet „Yuanshen" die Seele.
Die Dämonen sollen beseitigt werden, wenn sie sehr böse sind.

Li Hongzhi hat in der „Erklärung des Falun Dafa „klar gesagt: „Die elenden Dämonen sollen getötet werden"

„Wenn die Kultivierung eine höhe Ebene erreicht, kommt bestimmt der Dämon."( China Falun Gong ( überarbeitete Neuauflage) )

„Wenn das Böse schon so weit gekommen ist, dass es nicht mehr zu retten und nicht mehr zu halten ist, dann kann man es auf verschiedene Weise auf unterschiedlichen Ebenen stoppen und beseitigen Das Böse restlos zu beseitigen dient der Berichtigung des Fa, und das ist keine Frage der persönlichen Kultivierung." ( über die Grenze der Nachsicht hinaus )

Was ist die Folge der „Beseitigung der Dämonen" ?

Den Hinweis von Li Hongzhi folgend wurden manche Falungong-Praktizierenden hysterisch und verrückt. Dann haben sie andere Menschen unfreiwillig getötet.

Am 23. August 1996 stach Wang Xuezhong, ein Falungong-Praktizierender aus der Gemeinde Jiahe in der Provinz Hunan, seinen Stiefvater mit einem Messer siebzehnmal in den Kopf, in den Hals und in die Brust, weil er glaubte, dass sein Stiefvater ein Teufel wäre. Sein Stiefvater starb vor Ort.

Nachts am 25. Februar 1998 übte Wu Deqiao aus der Provinz Jiangsu zu Hause Falun Gong. Seine Frau wollte ihm dies ausreden. Darauf betrachtete er sie als Dämon und tötete sie mit einem Küchenmesser.

Am 8. April 1998 riet der Vater von Wang Anshou seinem Sohn, mit Falun Gong aufzuhören. Daraufhin schlug der Arbeiter aus der Provinz Shandong seinen Vater mit einem Spaten tot.

Am 20. März 1999 glaute Li Ting, ein Falungong-Praktizierender aus der Stadt Chengde in der Provinz Hebei, dass seine Eltern Dämonen seien. Dann hat Li sie zu Hause grausam getötet.

Am 20. Ferbruar 2002 wurde Wei Zhihua, die mit Falun Gong aufhörte, von ihrem Mann Lan Shaowei, einem Falungong-Fanatiker aus der Stadt Shenzhen, und anderen Falungong-Anhängern als „ Dämon" gefesselt. Sie haben ihr den Mund und die Nase zugehalten. Wei erstickte.

Im April 2002 wurde das 8-jährige Mädchen Dai Nan von ihrer Mutter Guan Shuyun, einer Falungong-Praktizierenden aus der Stadt Yichun in der Provinz Hei Longjiang als „Dämon" erwürgt.

Am 7. April 2008 benutzten vier Falungong-Fanatiker aus der Stadt Changchun in der Provinz Jilin viele extreme Methoden, um die Dämonen von Xiao Rong, einem Falungong-Praktizierenden, zu beseitigen. Sie haben ihn geprügelt, mit Stahlnadeln gestochen, mit abgekochtem Wasser verbrüht und mit Eis eingefroren. Xiao starb.

  
 Ähnliche Artikel
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind