中文 | BIG5 | Español | Français | Deutsch | Русский | 日本語 | 한국어 | English
Beijing Time:  
Wie sieht Falun Gong die Religion?
2009-03-31   Kaiwind      

Falun Gong hat die Religion herabgesetzt, sie demütigt und über sie gelästert.

Li Hongzhi sagte: „Die heutigen Religionen wie der Buddhismus, das Christentum und der Katholizismus......können die Menschen nicht erlösen. Sie sind niedrige Sachen." „Zur Zeit bin ich der einzige auf der ganzen Welt, der ein orthodoxes Fa in der Öffentlichkeit verbreitet." „ Ich kann die ganze Menschheit in eine helle Welt bringen. Ich bin der Erlöser, der größer als Sakyamuni, Laotse und Jesus ist."

„In der heutigen menschlichen Gesellschaft kann keine Religion es schaffen, dass das Herz von Menschen und die Moral der Menschheit wieder emporsteigen......Jetzt haben alle orthodoxen Religionen keine Gottheiten mehr, die sich um sie kümmern. Menschen, die in den Religionen sind, sind alle dabei, um Geld und Ruhm zu kämpfen." ( Fa-Erklärung in Australien )

„Viele orthodoxe Religionen in der ganzen Welt können Menschen nicht mehr erlösen. Denn die ursprünglichen orthodoxen Religionen sind in die End-Fa-Zeit eingetreten und können keine Menschen mehr erlösen." ( Zhuan FalunⅡ )

„Das Dharma des Buddhismus kann nicht das Ganze des Fo Fa (Buddha-Dharma) umfassen, es ist nur ein kleiner Teil des Fo Fa." ( Zhuan Falun )

„Im daoistischen System kultiviert man sich alleine, der Daoismus sollte nicht existieren." ( Zhuan FalunⅡ )

„Nur befindet es sich in der End-Jie- und End-Fa-Zeit, seine Lehre wird von den heutigen Menschen verdreht. Ich habe aber nicht gesehen, dass es im Himmelreich von Jesus östliche Menschen gibt. Beide, Jesus und Jehova, haben es damals nicht erlaubt, ihre Religion nach dem Osten zu verbreiten." ( Fa-Erklärung und Antworung der Fragen in Yanji )

„Shakyamuni ließ allen seinen Schülern die Köpfe kahl scheren und Kasaya anziehen; die Schüler von Jesus sind in die Klöster gegangen. Ich sage euch, der Grund liegt darin, dass das von ihnen verbreitete Fa klein war; hätten sie nicht diese Anforderungen an sie gestellt, hätten sie sie nicht erlösen können." ( Fa-Erklärung auf der ersten Fa-Konferenz in Nordamerika )

„Aber das Christentum benutzt dieses Kreuz als Zeichen der Gottheiten, des Himmelreiches und als Zeichen des Christus, das ist die größte Respektlosigkeit gegenüber den Gottheiten......Denn dieses Kreuz wird auf das Grab gesteckt und stellt eindeutig den Tod dar, aber nicht die Gottheiten......Außerdem benutzt das Christentum die leidende Gestalt von Jesus am Kreuz als Zeichen, das können die Gottheiten nicht dulden, absolut nicht!" ( Fa-Erklärung auf der Konferenz in Europa )

„In ihrer Religion kultivieren die Christen sich umsonst." ( Fa-Erkärung in Singapur )

Darüber hinaus ist Li Hongzhi in Hass gegen die Religionen entbrannt. Er hat seine Anhänger aufgerufen, traditionellen Religionen, die die Fa-Verbreitung behindert haben, umfassend aufzulösen.

Nachdem Li Hongzhi mehrmals von religiösen Kreisen kritisiert wurde, hat er im Februar 2007 vor Wut einen „Jingwen" mit dem Titel „Alle störenden Gottheiten innerhalb der Drei-Weltkreise, die sich an der Störung der Fa-Berichtigung beteiligt haben, umfassend auflösen" geschrieben. Er sagte: „Unter ihnen sind jene so genannten Gottheiten, die einige große Religionen der Menschheit unter ihrer Kontrolle haben......Egal in welcher Gestalt sie existieren, egal ob sie eine Gestalt haben oder nicht, egal auf welcher Ebene sie sind, egal auch in welcher Gestalt von wem auch immer sie sich befinden, löst sie umfassend auf und beseitigt sie......Besonders die störenden Gottheiten, die die Religionen unter Kontrolle haben, die der Fa-Berichtigung und der Errettung aller Lebewesen durch die Dafa-Jünger feindlich gegenüberstehen, sollen alle gründlich aufgelöst werden."

  
 Ähnliche Artikel
 
 
de@kaiwind.com  Über uns
Copyright © kaiwind