Startseite / Entlarvung

Um „ins Paradies zu gehen“, sprangen zwei Frauen in Baotou aus dem Fenster und kamen ums Leben

2017-04-20 Quelle:Kaiwind Autor:Wang Wie

Wenn ich die Sterne am ganzen Himmel sah, erinnerte ich an einem Mensch. Leider kann sie meine Stimme nicht mehr hören. Ich hoffte nur, dass sie im Paradies gut lebte.

 

Ich bin im Jahr 1970 geboren und kam aus Baotou in der Provinz Neimenggu. 1990 bestand ich die Aufnahmeprüfung zu der Universität Neimenggu. Als ich erstmals meine Kollegin Liu Siyuan sah, habe ich dieses hübsche Mädchen mit langem Haar geliebt. Nach meinem langfristigen Begehren liebte sie mich auch. Bei den vier Jahren an der Uni gingen wir auf alle Straße der Stadt Huhehaote und besuchten Zhaojunmu, große und klein Zhaoshi und den Übergang von Huanghe..... Dort konnte unsere Spuren gefunden werden. Wir vereinbarten, dass nach der Absolvierung wir verheirateten und für immer zusammen blieben. Siyuan und ich kamen aus einer gleichen Stadt und sie wohnte im Dorf Xiwan der Gemeinde Goumen von Tuyouqi. Von früher her ist ihre Mutter gestorben und sie lebte mit ihrem Vater zusammen. Ich habe geschworen, fleißig zu arbeiten und dann sie zu verheiraten, damit sie bessere Tage sehen konnte.

Nachdem wir die Uni im Jahr 1994 abschlossen, gingen wir für unsere Liebe südwärts nach Guangzhou. Dort verdiente ich Geld, um die hübsche Braut zu verheiraten. Täglich gingen wir früher draußen und kamen später zurück. Obwohl wir sehr müde waren, fanden wir auch sehr glücklich, da wir zusammen waren. Drei Jahre war vorbei und wir diskutierten über das Ehe und sogar bestimmten wir, wo wir die Flitterwoche verbringen konnten. Aber der Vorfall verhinderte unseren Plan und eben sogar ließ uns trennen und der Tod uns schied.

1995 fiel der Vater von Siyuan unvorsichtig im Brunnen vom Aufzug in der Heimatstadt Tuyouqi. Er brach sich den ganzen Körper schwer und das Kopf war auch schwer verletzt. Siyuan wusste diese Nachricht wie vom Blitz gefällt und derzeit lag sie ohnmächtig an meiner Brust.

Wir gaben alle Ersparnisse für das Ehe aus, um die Krankheit vom Siyuans Vater zu heilen. Aber sein Zustand der Extravasation in der Schädelhöhle verbesserte stets nicht. An einem Tag Siyuan sagte mir, dass sie eine Methode gefunden hat, die ihren Vater retten konnte. Sie lernte bei Wang Chunhua aus gleichem Dorf (der Dorf Xiwan der Gemeinde Tuzouqi goumen von der Stadt Baotou) Falun Gong. Wang Chunhua sagte ihr, dass solange sie Falun Gong übte und dann sie über den Tod und das Leben hinausgehen und ins Paradies gehen konnte.derzeit fand ich, dass sie sehr gespannt darauf war. So beachtete ich das nicht und nur beruhigte sie, Medizin zu befürworten. Die Urlaub war vorbei musste ich zur Arbeit nach Guangzhou zurückgehen und sie blieb in der Heimatstadt, sich um ihren Vater zu kümmern.

Ich habe nicht damit gerechnet, dass nach dem Tag Siyuan den ganzen Tag Zazen machte, die Tonaufnahme und Videoaufnahme von Li Hongzhi hörte und Zhuanfalun sah. Sie fand, dass dieses Verfahren die Krankheit von ihrem Vater heilen konnte. Aber wegen der schwereren Krankheit ist ihr Vater am Mai.1996 gestorben. Nach der Trauerfeier hat Siyuan mir gesagt, dass sie hier einige Zeit bleiben wollte, um sich zu auszuruhen, und sie mir zurückkommen ließ. Aber ich dachte nicht anderes und kam zurück. Allmählich fand ich, dass sie seltener mich anrief, und sie ignorierte oft meinen Anruf. So an einem Wochenende wollte ich sie nach Guangzhou aufnahm, aber sie sagte, dass sie mit der Meditation Falun Gong üben musste. Ich wusste nicht, welche Fa sie mich ignorieren ließ. Ich versuchte danach, die Rede von ihr und ihren anderen „Gläubigern“ zu verstehen. Aber fand ich es sehr widersinnig und Siyuan ignorierte meinen Rat. Aus einer Notlage kam ich alleine nach Guangzhou zurück. Während der Arbeit dachte ich daran, dass vielleicht einen Tag hier zurückging, wenn sie alle verstand.

Zum Ende des Jahres 1997 rief sie mir an, dass sie mir eine Sache geben wollte, und ließ mir dort nehmen. Ich fand, dass sie endlich verstand und mir sie nach Guangzhou aufnehmen ließ. Wenn ich die Tür öffnete, war kein Mensch zum Hause. Ein Brief lag auf dem Tisch und stand :„ Früher übte ich Falun Gong nicht, so mein Vater verliert mich. Jetzt vollende ich fast und ich will dich segnen.“ ich fand sie überall in großer Eile und sogar alarmierte ich die Polizei. Am 13. Dez habe ich den Telefonanruf von der Polizei erhalten, um einen Leichnam zu identifizieren. Eigentlich sie und die andere „Gläubiger“ Wang Chunhua „ wollten den Zugang zum Paradies“ erhalten und am 13.Dez.1997 waren sie durch den Sprengen „im Paradies“. Wenn ich den Leichnam von Siyuan sah, war mein Gesicht im Tränen gebadet.

Alles Gute

Sie wusste nicht, dass ohne sie ich nicht glücklich werden konnte. Ich erinnerte sich an ihr. Jetzt war ich noch im Neimenggu zurück, wo wir uns kennengelernt haben. Jedes Mal ging ich auf diese Straße und erinnerte ich sich an die Zeit, in der wir noch zusammen waren. Liebe Siyuan, ich wünschte, alles Gutes im Paradies.

(Verantwortlicher Redakteur: Cai Hong)

分享到:
Herausgeber:Stephanie