Startseite /

KE Wenzhe widerlegte die Gerüchte von Falun Gong

2014-10-31 Quelle:Kaiwind Autor:LI Jie

 Vor kurzem veröffentlichte der Bürgermeisterkandidat KE Wenzhe eine Kündigung und hielt eine Pressekonferenz, er widerlegte das Buch „Massaker“, das von Falun Gong verfasst wurde und die Wahrheit verzerrte. 

 Das Büro von KE Wenzhe kündigte am 27. Oktober an: „Dr. KE Wenzhe hat keine Beziehung mit den Beamten aus Main Land und Verkauf der Organe.“ „Es gibt viele Unterschiede zwischen dem Interview von Dr. KE Wenzhe und die Fabel des Buches.“ „Dr. KE Wenzhe hat einen Anwalt damit beauftragen, den Autor zu aufzufordern, die falschen Inhalte des Buches zu korrigieren.“ 

 Auf der „Pressekonferenz der neuer Politik“ äußerte KE Wenzhe über die Anklage des Verkaufs der menschlichen Organe im Buch „Massaker“: „Ich bin nicht der Mensch, der im Buch beschrieben wurde.“ KE Wenzhe sagte, nur 30% der Inhalte des Buches war wahr, 70% war falsch, die meisten waren Prahlerei. Er hatte nicht gesagt, alle Organe stammten aus den Falun Gong Jünger.   

Seit 2006 erstellte Falun Gong ein schreckliches Gerücht und behauptete, die Regierung entnahm viele Organe von den Falun Gong Praktizierenden. Falun Gong machte mit einigen Ausländern gemeinsam die Verbreitung der Gerüchte nach den Westen. Der Amerikaner Gutmann schrieb das Buch „Massaker“ und verbreitete die Gerüchte von „Organraub“ weiter. Vorher stellten die Ärzteschaft im Allgemeinen die Anklage von Falun Gong in Frage und meinten, es war zu komisch. Angeblich war das Ergebnis des Interviews an Dr. KE Wenzhe die direkte Beweise für Organraub. Aber nach der Kündigung von KE Wenzhe entsprach den genannten Angelegenheiten im Buch die Tatsache gar nicht. 

  

分享到: